Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Kühbacherinnensind in Schwaben top

Tischtennis

29.11.2017

Kühbacherinnensind in Schwaben top

Clara Birzl (links) und Jasmin Welzel waren erfolgreich.
Bild: Alois Durner

 Clara Birzl holt Platz drei.

Bei den Schwäbischen Bezirksmeisterschaften in Buttenwiesen zeigte der Tischtennisnachwuchs des TSV Kühbach erneut seine Klasse. Unter den Top 16 jeder Altersklasse waren auch zwei TSV-Spielerinnen. Clara Birzl bei den Schülerinnen C und Jasmin Welzel in der Altersklasse Schülerinnen A hatten sich mit Top-Platzierungen aus vorangegangenen Turnieren qualifiziert.

Die Vorrunde wurde in Vierergruppen ausgetragen, die Endrunde wurde im K.o-System gespielt. Welzel gewann gegen Angelina Remenar (Lagerlechfeld) verlor danach gegen die Schwabens Nummer zwei Nina Ballis (Post SV Augsburg). Gegen Vivien Behnisch (TTC Langweid) hielt die Kühbacherin lange gut mit und musste sich erst im fünften Satz geschlagen geben. Clara Birzl zeigte bereits in der Vorrunde gegen ihre Gegnerinnen Mayr (TSV Seeg), Georgieva (TSV Königsbrunn) und Eberle (SSV Bobingen) an starke Leistungen und gewann alle drei Spiele klar und zog sicher mit nur einem abgegebenen Satz in die K.o-Runde ein. Auch im Viertelfinale überzeugte sie mit sicherem und druckvollem Spiel mit 3:0-Sätzen gegen ihre bekannte Kontrahentin aus dem Bezirkskader Schwaben, Lara Kübler (SSV Dettingen). Im Halbfinale zog sie dann gegen die spätere Siegerin Patricia Pietzsch (SC Biberbach) den Kürzen und verlor mit 0:3, was aber den dritten Platz bedeutete. Im Mixed Wettbewerb erreichte sie mit ihrem Partner Niklas Pentzek (TV Waal) ebenfalls Platz drei. (ttk)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren