1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Landesfinale: 300 Mittelschüler messen sich in Aichach

Leichtathletik

18.07.2019

Landesfinale: 300 Mittelschüler messen sich in Aichach

Vollgas bis zur Ziellinie hieß es beim Landesfinale des Bodenseecups, wie hier beim 75-Meter-Lauf der Schüler. Insgesamt waren rund 300 Mittelschüler aus ganz Bayern im Josef-Bestler-Stadion in Aichach am Start.
2 Bilder
Vollgas bis zur Ziellinie hieß es beim Landesfinale des Bodenseecups, wie hier beim 75-Meter-Lauf der Schüler. Insgesamt waren rund 300 Mittelschüler aus ganz Bayern im Josef-Bestler-Stadion in Aichach am Start.
Bild: Sebastian Richly

Beim Landesfinale des Bodenseecups der Leichtathleten treten rund 300 Mittelschüler aus ganz Bayern im Josef-Bestler-Stadion gegeneinander an.

Mit der Stadt Aichach konnten die wenigsten der rund 300 Schüler etwas anfangen, die im Josef-Bestler-Stadion in den verschiedenen Leichtathletik-Disziplinen um Punkte kämpfen. Denn es waren nicht die heimischen Sportler, sondern Mittelschüler aus ganz Bayern, die im Landkreisstadion liefen, warfen und sprangen. Beim Landesfinale des Bodenseeschulcups, wie der Wettbewerb heißt, traten die besten Mittelschulen Bayerns gegeneinander an. In Aichach kämpften sie um die Qualifikation für das Internationale Finale im September.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Aichacher Schüler unterstützen Leichtathleten aus ganz Bayern

Schüler aus dem Wittelsbacher Land suchte man zumindest im Wettkampf vergebens. Drei Schulen aus Schwaben qualifizierten sich für das Landesfinale: Meitingen (Kreis Augsburg), Weißenhorn und Senden (beide Kreis Neu-Ulm). Dennoch ließen es sich 44 die Schülerinnen der Geschwister-Scholl-Mittelschule in Aichach nicht nehmen, ihren Beitrag zum zu leisten. Mit einer Tanzeinlage begrüßten sie die Sportler aus 29 Schulen. Auch 40 Schüler des Aichacher Deutschherren Gymnasiums waren im Einsatz und unterstützen die Kampfrichter, sodass der Wettkampf reibungslos über die Bühne gehen konnte.

Unterstützung gab es außerdem vom Bayerischen Leichtathletik-Verband, dem TSV Rehling und der Stadt Aichach. Anja Gerstner-Liss, Geschäftsführerin des Arbeitskreises Sport in Schule und Verein beim Schulamt Aichach-Friedberg, freute sich trotz fehlender Beteiligung aus dem Wittelsbacher Land über die gelungene Veranstaltung: „Es ist alles super gelaufen. Die Schüler waren mit Ehrgeiz dabei und die sportlichen Leistungen waren wirklich stark. Natürlich wäre es schön gewesen, wenn eine Schule aus unserem Landkreis dabei gewesen wäre, aber da hatten wir einfach Pech“, so die Friedbergerin. Denn bei den Qualifikationswettkämpfen spielte das Wetter nicht mit: „Die Bedingungen waren wirklich schlecht bei uns in der Region. Da hatten wir einfach einen Nachteil.“

Landesfinale: 300 Mittelschüler messen sich in Aichach

Die Bedingungen in Aichach waren dagegen gut, wie auch Manfred Linder, Sportreferent der Regierung Schwaben feststellte: „Das Wetter war perfekt – nicht zu heiß und nicht zu kalt. Außerdem waren die Rahmenbedingungen in Aichach super. Die Organisation verlief reibungslos.“ Nach der Begrüßung mit anfeuernden Worten von Landrat Klaus Metzger und Bürgermeister Klaus Habermann liefen die Schüler (fünfte bis achte Klasse) ins Stadion ein und legten los. Auf dem Programm standen verschiedene Wurfdisziplinen, Hoch- und Weitsprung sowie Staffel- und Einzelläufe über 50 und 75 Meter. Den krönenden Abschluss der Großveranstaltung bildet der 800-Meter-Lauf. Bis zu zehn Schüler waren pro Mannschaft insgesamt am Start. Unterschieden werden vier Klassen – III/2 und IV/2 jeweils der Jungen und Mädchen. Die besten drei Ergebnisse einer Disziplin gingen für die Schulmannschaft in die Wertung ein. Ein Schüler dürfte maximal in drei Disziplinen antreten. Gewertet wurde nicht die Platzierung, sondern die gezeigte Leistung, ähnlich wie beim Zehn- oder Siebenkampf.

Beim Bodenseecup im Josef-Bestler-Stadion gehen rund 300 Mittelschüler an den Start. In den einzelnen Disziplinen gingen die Sportler an ihre Grenzen.
43 Bilder
Leichtathletik: Die besten Bilder vom Schüler-Landesfinale
Bild: Martin Hetzer, Sebastian Richly

Aichach: Eine Schule aus Schwaben kommt ins Internationale Finale

Die Erst- und Zweitplatzierten jeder Klasse qualifizierten sich für das Internationale Finale des Bodenseeschulcups, das vom 26. bis 28. September in der Schweiz im Kanton St. Gallen stattfindet. Beim Finale treten dann die Besten der Landeswettbewerbe an. Mit dabei sind neben Bayern auch Baden-Württemberg, die Schweiz und Österreich.

Acht Teams konnten also in Aichach bei der Siegerehrung, die von Anja Gerstner-Liss durchgeführt wurde, jubeln. Bei den älteren Schülern siegte die Mittelschule Weißenhorn und fährt nun zum Finale. Die Organisatorin selbst hatte nach dem Wettbewerb gleich den nächsten Termin – ihre Klasse der Friedberger Mittelschule hatte einen Auftritt auf dem Altstadtfest.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren