Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Leichtathletik: Konrad springt zum Titel

Leichtathletik
15.10.2021

Konrad springt zum Titel

Johanna Konrad holte sich den Titel im Weitsprung.
Foto: Horst Kramer

Adelzhausenerin holt sich bei den schwäbischen Meisterschaften in Friedberg Platz eins beim Weitsprung

Zwei Meistertitel, ein dritter und ein vierter Platz – so lautet die Bilanz der Adelzhausenerin Johanna Konrad, die für die LG Augsburg startet bei den schwäbischen U18-Leichtathletikmeisterschaften in Friedberg an den Start ging. Ebenfalls zweimal ganz oben auf dem Podium stand ihr Altersklassenkollege Daniel Funk von der LG Aichach-Rehling.

Konrad holte sich Gold im Weitsprung mit einem Sprung auf 5,52 Meter - eine neue persönliche Bestweite. Der weite Satz gelang der jungen Athletin im ersten Versuch, sie ließ ihm eine beeindruckende Serie von vier Sprüngen zwischen 5,41 Meter und 5,46 Meter folgen. Kein Wunder also, dass sie heuer in den bayerischen Weitsprungkader berufen wurde. Im Staffelrennen über die 4 x 100 Meter holte sie mit Komal Datta, Katharina Vogl und Alina Schmid Platz eins. Das Quartett benötigte 51,10 Sekunden. Im Hochsprung übersprang Konrad erstmals die 1,50 Meter und gewann Bronze. Überraschend, denn sie hatte seit drei Jahren keinen Hochsprung-Wettkampf mehr bestritten. Mit dem 500-Gramm-Speer erwies sich das frühere LCA-Talent als viertbeste Schwäbin – ihr Wurfgerät blieb bei 31,15 Meter stecken.

Ähnlich dominant präsentierte sich Daniel Funk auf den langen Sprintstrecken. Für die 200 Meter benötigte der Aichacher nur 24,22 Sekunden. Das Zielband der 400-Meter-Konkurrenz riss Funk nach 54,31 Sekunden. (hokr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.