1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Markus Schormair fährt zur besten Saisonplatzierung

Motorsport

09.07.2019

Markus Schormair fährt zur besten Saisonplatzierung

Der Aichacher Motorradrennfahrer Markus Schormair (Startnummer 10) fuhr beim ADAC Junior Cup auf dem Sachsenring auf Platz acht. Trotzdem war er mit seiner Leistung nur teilweise zufrieden.
Bild: Nico Schneider, ADAC Südbayern

Der Motorradrennfahrer aus Aichach liefert auf dem Sachsenring eine gute Vorstellung ab, ärgert sich aber über drei Verbremser in Runde eins. Wie es weitergeht.

Seine beste Platzierung in dieser Saison hat Motorradrennfahrer Markus Schormair auf dem Sachsenring erreicht. Der fünfte Lauf des ADAC Junior Cups fand im Rahmen der Moto-GP-Läufe und damit vor einer stattlichen Zuschauerkulisse statt. Das schien den Aichacher zu beflügeln, sodass er auf Platz acht fuhr. Dennoch war der 20-Jährige nicht ganz zufrieden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Wie berichtet, will Schormair in seiner dritten Saison in der Nachwuchsklasse unbedingt einmal unter die Top fünf fahren. Diesmal war er ganz nah dran. „Mir haben nur zwei Sekunden auf den vierten Platz gefehlt“, berichtet er. Der Aichacher war von Position elf aus ins Rennen gegangen. Nach dem Start lag er nach eigenen Angaben bereits auf Rang sieben, wenig später auf Platz sechs. Doch dann verbremste er sich in der ersten Kurve dreimal und die Konkurrenten zogen wieder an ihm vorbei. Dennoch blieb er dran und passierte am Ende als Achter von 25 Fahrern die Ziellinie.

Schormair holt in der Gesamtwertung auf

Das ist Schormairs größter Erfolg der bisherigen Saison. In den ersten vier Rennen in der Lausitz (Platz elf und 13) und in Oschersleben (Platz 13 und zehn) war er teils weit hinter seinen Erwartungen hergefahren. Die nächste Chance, unter die ersten fünf zu kommen, hat der angehende Maschinenbauer Anfang August im tschechischen Most. In der Gesamtwertung liegt er derzeit auf Rang zwölf; es fehlt ihm jedoch nur ein Punkt zu Platz acht. Der Gesamtführende Lennox Lehmann hat bisher alle Rennen gewonnen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren