Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Motorsport: Aichacher geben Gas

Motorsport
23.07.2021

Aichacher geben Gas

Kartslalompilot Jim de la Vigne vom MC Aichach fuhr beim Zugspitzpokal auf Rang Drei.
Foto: Tanja de la Vigne

Die Kartslalompiloten Jim und Jack de la Vigne schlagen sich gut

Zwei Kartslalompiloten des MC Aichach waren beim Zugspitzpokal in Altenstadt dabei.

Jack de la Vigne trat in der Klasse 1 (sieben bis neun Jahre) an. Durch viele Tore, „deutsche Ecken“, „Y“, Wende, „Schweizer“, „Schikane“ und Wechseltoren, war der Parcours abwechslungsreich. De la Vigne startete als Sechster von 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Den ersten Wertungslauf fuhr er fehlerfrei. Beim zweiten Wertungslauf gab der Aichacher wieder Gas. Er verbesserte sich um fünf Sekunden zum ersten Lauf, allerdings schmiss er eine Pylone. Letztendlich reichte es für den 13. Platz.

Mit einer Stunde Verspätung startete die Klasse 5 (16 bis 18 Jahre). Jim de la Vigne ging als zweiter Fahrer an den Start. Der MCA-Pilot legte eine schnelle und fehlerfreie Trainingsrunde und einen ersten Wertungslauf vor. Nach dem fünften Starter in seiner Klasse fing es zum Regnen an. Das Rennen wurde kurzfristig unterbrochen. Im Anschluss entschied das Schiedsgericht, alle Piloten noch einmal fahren zu lassen. Die ersten Starter durften nur noch einen ersten Wertungslauf, also ohne Trainingsrunde, abliefern. De la Vigne ließ sich durch die nasse Fahrbahn nicht beeindrucken. Er legte zwei fehlerfreie Wertungsläufe vor und wurde Dritter. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.