Newsticker

Deutscher Ethikrat lehnt Corona-Immunitätsnachweis ab
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Nikola Jelisic kommt: FC Pipinsried schlägt nochmals zu

Fußball-Bayernliga

28.08.2020

Nikola Jelisic kommt: FC Pipinsried schlägt nochmals zu

Pipinsrieds Neuzugang Nikola Jelisic (links) mit dem Sportlichen Leiter Tarik Sarisakal.
Bild: Roland Küspert

Der FC Pipinsried reagiert auf den Abgang von Fabian Müller und verpflichtet den erfahrenen Regionalligaspieler Nikola Jelisic. Das steckt dahinter.

Der FC Pipinsried hat auf den überraschenden Abgang von Fabian Müller reagiert und nochmals auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Vom Regional Nikola Jelisic ins Dachauer Hinterland. Ausgebildet wurde der Münchner beim FC beim TSV 1860 und dem FC Bayern. Mit mehr als 100 Regionalligaspielen verfügt der 25-Jährige über viel Erfahrung.

Jelisic soll beim FC Pipinsried den Unterschied machen

Der Mittelfeldspieler freut sich nach drei jahren in Schweinfurt auf die neue Aufgabe. „ Der sportliche Erfolg und die Aussicht auf die Regionalliga haben den Ausschlag gegeben.“ Tarik Sarisakal, Sportlicher Leiter beim FCP erklärt die Verpflichtung: „Nach dem spontanen Abgang von Fabian Müller haben wir nochmals reagieren müssen. Nikola war der absolute Wunschspieler, ein Qualitätsspieler, der in jeder Mannschaft den Unterschied ausmacht.“ (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren