Newsticker

Deutschland macht 2020 fast 218 Milliarden Euro Schulden
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Pöttmes und Zell stark vertreten

Fußball

29.08.2019

Pöttmes und Zell stark vertreten

Simon Fischer ist einer von drei Akteuren des TSV Pöttmes, die in der Top-Elf stehen.
2 Bilder
Simon Fischer ist einer von drei Akteuren des TSV Pöttmes, die in der Top-Elf stehen.
Bild: Rummel

Je drei Spieler des TSV und des SCG stehen in der FuPa-Elf der Woche. Zwei Aindlinger dabei, Affinger Matchwinner mit Premiere

Jede Woche können die Fans unter www.fupa-schwaben.net, dem Portal für Amateurfußball unserer Zeitung, über die besten Spieler des Spieltags abstimmen. Die Akteure mit den meisten Stimmen schaffen dann den Sprung in die FuPa-Elf der Woche ihrer jeweiligen Ligen.

In der Bayernliga Süd schafften es zwei Spieler des FC Pipinsried in die Top-Elf. Zum einen in der Abwehr der Dauerbrenner Christoph Rech – für ihn ist es bereits die vierte Nominierung am Stück. Beim 5:0-Sieg des FCP gegen den TSV Kottern blieben er und seine Kollegen in der Viererkette fehlerfrei. Zum anderen schaffte es Steffen Krautschneider ins Team, für ihn ist es die zweite Nominierung. Krautschneider avancierte mit zwei Treffern und zwei Vorlagen zum Mann des Spiels.

In der Bezirksliga Nord schafften es vier Spieler aus dem Landkreisnorden. Im Tor steht der Keeper des TSV Aindling, Alexander Bernhardt. Der Torhüter ließ beim Auswärtserfolg des TSV keinen Treffer zu. Die Aindlinger gewannen beim SV Holzkirchen mit 3:0. Andre Schäffner steuerte dazu einen Treffer bei und schaffte es als zweiter Aindlinger ins Team. Auch ein Affinger ist im Team der Woche. Beim 6:3-Sieg des FCA in Günzburg gab es einen klaren Mann des Tages –Matthias Steger erzielte selbst drei Treffer und konnte noch dazu zwei weitere vorbereiten. Der Vierte im Bunde ist Ecknachs Verteidiger Oliver Mühlberger, der mit seiner guten Leistung einen Punkt für den VFL sicherte. Das Heimspiel gegen den TSV Gersthofen endete mit 1:1.

In der Kreisliga Ost kamen gleich acht Spieler aus dem Landkreisnorden in die Top-Elf. Im Sturm schaffte es der Aichacher Marcus Wehren, der zum 5:2-Erfolg des BCA gegen den SV Feldheim zwei Treffer und zwei Vorlagen beisteuerte. Auch mit im Team ist ein Pöttmeser Trio, bestehend aus: Stürmer Simon Fischer, der gegen den TSV Dasing zwei Tore erzielte, Mittelfeldmotor Eduard Keil, dem ebenfalls ein Treffer gelang, und dem 18-jährigen Abwehrspieler Noah Baum. Die restlichen drei Spieler kommen alle vom SC Griesbeckerzell. Der SCG gewann beim TSV Firnhaberau mit 3:0. Zum zweiten Mal nominiert wurden Stürmer Manuel Schweizer, der seine Saisontreffer vier und fünf erzielte, und Abwehrspieler Simon Reiner, der wie gewohnt eine starke Leistung zeigte. Auch Spielertrainer Matthias Kefer schaffte den Sprung in die Elf der Woche.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren