1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Pöttmes will wieder angreifen

Versammlung

21.05.2019

Pöttmes will wieder angreifen

Abteilungsleiter Johannes Brandner (links) und Stellvertreter Granit Gabrica (rechts) freuen sich über den neuen Kassierer Dominik Fischer (Mitte).
Bild: Johann Eibl

TSV-Fußballer beklagen Trainermangel im Nachwuchsbereich

Von Startproblemen berichtete der Fußball-Abteilungsleiter des TSV Pöttmes, Johannes Brandner, bei der Jahreshauptversammlung. Er ist erst seit einem Jahr im Amt. Aber er sprach auch davon, dass er vom Vorsitzenden des Hauptvereins, Anton Neukäufer, viel Unterstützung erfahren habe. Bei der Versammlung wurde auch ein neuer Schatzmeister gewählt.

Viele Fußballer erlitten laut Brandner ungewöhnlich schwierige Verletzungen, was dazu führte, dass im Training nur noch ein halbes Dutzend an Kickern erschien. Darum habe man sich im Winter verstärken müssen: „Die Rückrunde war sehr durchwachsen, wir haben den Nichtabstieg gesichert. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir nächstes Jahr wieder angreifen werden.“ Das Team zwei wurde umgruppiert in die A-Klasse Aichach. Brandner betonte: „Wir wollen die Jüngeren ranführen an die Männerteams.“ Schriftführer Tobias Schindele berichtete von 333 Mitgliedern zwischen einem und 84 Jahren. Jugendleiterin Alexandra Wegner informierte darüber, dass man künftig mit elf Teams im Nachwuchsbereich vertreten sei. 130 bis 140 Kinder und Jugendliche werden betreut: „Was fehlt, sind die Trainer.“ Zum neuen Kassierer wurde Dominik Fischer gewählt.

Am Ende sprach Norbert Mayr die Probleme bei der Bewässerung der Sportplätze an.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren