Newsticker
Corona-Fallzahlen gehen weiter zurück – Inzidenz bei 15,5
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Radsport: Fabian Schormair fährt in die Top Ten

Radsport
28.05.2021

Fabian Schormair fährt in die Top Ten

Fabian Schormair sprintete in Unterfranken auf Rang neun.
Foto: Mario Stiehl

Der Aichacher Fabian Schormair wird in Unterfranken Neunter und fährt auch in Tschechien ein starkes Rennen.

Radrennfahrer Fabian Schormair fuhr gleich zwei Top-Ten-Ergebnisse ein. Sowohl in Unterfranken als auch in Tschechien überzeugte der Aichacher.

Der 26-Jährige sprintete bei der Main-Spessart-Rundfahrt nach 138 Kilometern in die Top Ten und landete auf Platz neun. Nach drei Runden löste sich mit Moran Vermeulen eine Gruppe um acht Mann, die nach zwei weiteren Runden Gesellschaft bekam von vier weiteren Fahrern. Fabian Schormair fuhr meist vorne am Berg, fühlte sich aber nicht so gut. Dennoch konnte der 26-Jährige in der letzten Runde noch zur Spitze aufschließen. Die 23-köpfige Gruppe, zu der neben Schormair auch drei seiner Kollegen vom Team vom Felbermayr Simplon Wels gehörten, machte den Sieg unter sich aus. Für Schormair war sogar ein noch besseres Ergebnis drin. „Es waren viele Sprinter vorne, und ich habe kurz gezögert vor der Zielkurve, das ärgert mich. Daran kann man nichts mehr ändern, solche Fehler passieren“, so Schormair.

Beim stark besetzten tschechischen Cuprennen in Mlada Vozice über insgesamt 158 Kilometer präsentierte sich Schormair ebenfalls stark. Der 26-Jährige komplettierte mit Platz 14 im Sprint der Verfolger das gute Mannschaftsergebnis. Teamkollege Daniel Lehner belegte mit 2:18 Minuten Rückstand den fünften Platz. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.