1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Rehling muss zum Aufsteiger: Das Auftaktprogramm im Kreis

Fußball

15.07.2019

Rehling muss zum Aufsteiger: Das Auftaktprogramm im Kreis

Rehlings neuer Spielertrainer Marco Baur (rechts) muss zu Beginn in Bachern ran. Thomas Brunner und der SC Griesbeckerzell empfangen Gerolsbach.
Bild: Josef Abt

Auch auf Kreisebene stehen mittlerweile die Spielpläne fest. Gleich in mehreren Ligen gibt es zum Saisonstart das Duell Aufsteiger gegen Absteiger.

Der FC Pipinsried ist bereits in die neue Saison gestartet. Der Regionalliga-Absteiger gewann sein Auftaktspiel gegen Schwaben Augsburg mit 3:0. Bereits am zweiten Spieltag steht für den FCP das Derby gegen den TSV Dachau an. Die Bezirksligisten sind hingegen in der Hochphase ihrer Vorbereitung. Der Startschuss wird am 26. Juli in Affing fallen, wenn der FCA im Saisoneröffnungsspiel den TSV Gersthofen empfangen wird. Alle anderen Teams des Landkreises befinden sich seit Kurzem auch in der Vorbereitung. Bei Ihnen wird die Saison erst Mitte August beginnen. Nachdem die Einteilung der Fußball-Ligen nach Langem Hin und Her abgeschlossen wurde, konnten dann auch die Partien terminiert werden. Die Aichacher Nachrichten haben sich für euch den Auftakt etwas genauer angeschaut:

Aufsteiger Dasing bei unbekanntem Gegner

Das Eröffnungsspiel der Kreisliga Ost wird der TSV Burgheim austragen. Am Freitag den 16. August wird mit dem SV Thierhaupten einer der vier Aufsteiger zu Gast sein. Am Sonntag empfängt dann der SC Mühlried, ein weiterer Aufsteiger, den neu zusammen gestellten BC Aichach. Der BCA, der mit einem neuen Trainerduo in die Punktrunde geht, wird dann auf ein eingespieltes Team treffen. Der dritte Neue TSG Untermaxfeld trifft zum Auftakt auf den SSV Alsmoos Petersdorf. Die TSG muss also nach dem direkten Wiederaufstieg gegen eine gestandene Kreisligamannschaft antreten. Der SSV muss allerdings ohne den abgewanderten Topscorer Stefan Simonovic (TSV Schwaben Augsburg) auskommen. Der Vierte im Bunde, der TSV Dasing, wird zum Auftakt beim SV Feldheim zu Gast sein. Damit treffen zwei Mannschaften aufeinander, die sich ziemlich fremd sind, da sie noch nie in derselben Liga antraten.

Eröffnen werden die Saison zwei gestandene Teams. Der BC Aresing empfängt den FC Gundelsdorf bereits am Donnerstag. Auch dieses Jahr gibt es keinen klaren Favoriten und eher viele unberechenbare Teams. Im Vergleich zum Vorjahr sind gleich fünf Mannschaften neu. Zum Einen die beiden Aufsteiger FC Tandern und SF Bachern, zum Anderen die umgruppierten FC Stätzling II und SV Ottmaring. Nicht zu vergessen der Absteiger TSV Rehling, der zu Beginn in Bachern ran muss.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Absteiger Klingen trifft zum Start auf Umsiedler Baar

Da mit der A-Klasse West eine neue Liga gegründet wurde, hat die Umgruppierung die A-Klassen am härtesten getroffen. Davon blieb auch die Ost-Staffel nicht verschont. Von 13 Mannschaften wurden sechs neu eingruppiert. Dazu gibt es mit der DJK Gebenhofen-Anwalting und dem SV Wulfertshausen II je einen Absteiger und einen Aufsteiger. Dadurch ergibt sich ein ähnliches Bild wie in der Kreisklasse – keinen klaren Favoriten und viele schwer einschätzbare Begegnungen. Auch wird jedes Wochenende ein Team spielfrei haben, was nicht optimal ist. Am ersten Spieltag trifft es die Sportfreunde aus Friedberg, welche laut dem Onlineportal FuPa das Saisonziel „oben Mitspielen“ ausgegeben haben. Auch wird es am ersten Spieltag gleich zu einer Art Derby zwischen dem TSV Mühlhausen und dem TSV Aindling II kommen. Die Mühlhauser sind eines der wenigen Teams im Landkreis, die auch schon im vergangenen Jahr in der A-Klasse Ost antreten mussten. Der TSV kann sich also diese Saison auf das ein oder andere Derby freuen.

Ähnlich erging es auch der A-Klasse Aichach, dort wurden zwar nur der SV Baar und der SV Klingsmoos II eingruppiert. Dafür gibt es aber zwei Absteiger und drei Aufsteiger, die neu sind. Die Einteilung hätte fast die Aichacher-Derbys zwischen dem VFL Ecknach II, der SG Mauerbach und den Wanderfreunden aus Klingen verhindert. Denn der VFL II war ursprünglich für die Ost-Gruppe vorgesehen. Auch aufgrund der Einteilung wird es am ersten Spieltag zu einem ungewohnten Bild kommen. Der Absteiger Klingen empfängt den SV Baar – zu diesem Duell ist es schon seit Jahren nicht mehr gekommen.

In der B-Klasse Aichach-Neuburg kommt es am ersten Spieltag zu einem Stadt-Derby zwischen dem BC Aichach II und Türkspor Aichach.

Kreisliga Ost

1. Spieltag (16. bis 18 August)

TSV Burgheim – SV Thierhaupten

SC Mühlried – BC Aichach

SC Griesbeckerzell – FC Gerolsbach

BC Rinnenthal – TSV Firnhaberau

Untermaxfeld – Alsmoos-Petersdorf

TSV Pöttmes – DJK Langenmosen

SV Feldheim – TSV Dasing

Kreisklasse Aichach

1. Spieltag (15. bis 18. August)

BC Aresing – FC Gundelsdorf

DJK Stotzard – SV Wulfertshausen

TSV Kühbach – FC Affing II

SV Ried – FC Tandern

SF Bachern – TSV Rehling

SV Ottmaring – TSV Inchenhofen

SC Oberbernbach – FC Stätzling II

Kreisklasse Neuburg

1. Spieltag (18. August)

Ehekirchen II – Echsheim

A-Klasse Aichach

1. Spieltag (18. August)

SC Mühlried II – SG Mauerbach

TSV Pöttmes II – Langenmosen II

Igenhausen – Türk Schrobenhausen

SV Hörzhausen – VfL Ecknach II

WF Klingen – SV Baar\u0009

TSV Schiltberg – TSV Hollenbach II

A-Klasse Ost

1. Spieltag (18. August)

BC Rinnenthal II – SV Obergriesbach

SV Ottmaring II – TSV Dasing II

FC Laimering – SV Wulfertshausen II

DJK Gebenhofen – SV Mering II

TSV Aindling II – TSV Mühlhausen

TSV Sielenbach – SC Eurasburg

A-Klasse Neuburg

1. Spieltag (18. August)

DJK Brunnen – Echsheim II

B-Klasse Aichach

1. Spieltag (15. bis 18. August)

BC Aresing II – FC Gundelsdorf II

TSV Kühbach II – SF Friedberg II

SF Bachern II – SV Mering III

SC Oberbernbach II – SC Eurasburg II

B-Klasse Aichach-Neuburg

1. Spieltag (18. August)

BC Aichach II – Türk Aichach

Griesbeckerzell II – Gerolsbach II

Gebenhofen II – Als.-Petersdorf II

Adelzhausen II – TSV Dasing III

Sandizell-Grimolzh. – Firnhaberau II

Schrobenhausen – Mühlhausen II

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren