Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Ringen-Landesliga: Selbst verschuldete Pleite der Aichacher Ringer

Ringen-Landesliga
20.10.2019

Selbst verschuldete Pleite der Aichacher Ringer

Der Aichacher Ringer Julian Bräuer (rotes Trikot) bekam es beim ASV Au/Hallertau mit schweren Gegnern zu tun und musste sich zweimal geschlagen geben. Im zweiten Kampf hielt er aber lange gut mit.

Der TSV Aichach setzt die „zweite Staffel“ ein und kassiert im letzten Hinrunden-Kampf die erste Saisonniederlage. Eine Premiere gelingt dabei aber.

Der letzte Kampf der Aichacher Ringer in der Hinrunde der Landesliga Süd endete mit einer 24:32-Niederlage beim ASV Au/Hallertau. Gegen den Tabellensechsten sahen die Aichacher die Chance, bisher noch nicht eingesetzte Ringer zum Zug kommen zu lassen. Die Niederlagen waren zum Teil selbst verschuldet und gingen von der eigenen Offensive aus. Deswegen ist man im Aichacher Lager nach eigenen Angaben nicht enttäuscht von der Leistung, sondern will versuchen, weiter an der Griffsicherheit und Kampferfahrung zu arbeiten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren