1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Schüler starten beim Kreissportfest in Aichach durch

Schulsport

18.07.2018

Schüler starten beim Kreissportfest in Aichach durch

CM4A9876.JPG
3 Bilder
Ein Hauch von Olympia beim Kreissportfest: Zahlreiche enge Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten sich die Schüler von neun Schulen aus dem Wittelsbacher Land am Mittwoch bei den Staffelläufen auf der Tartanbahn im Josef-Bestler-Stadion in Aichach.
Bild: Christoph Lotter

Über 200 Mädchen und Jungen aus neun Schulen aus dem Landkreis werfen, stoßen, laufen und springen im Josef-Bestler-Stadion wie die Profis.

James Owens holt noch einmal tief Luft, dann macht der Schüler der Mittelschule Aichach drei schnelle Schritte und schleudert den kleinen gelben Ball in seiner rechten Hand mit aller Kraft gen Himmel. Wenige Sekunden später schallt ein kurzer Jubelschrei durch das Josef-Bestler-Stadion in Aichach. Owens gelang mit einer Weite von 53 Metern den beste Wurf des Tages.

Über 200 Mädchen und Jungen aus neun Schulen des Landkreises Aichach-Friedberg haben sich am Mittwoch beim Kreissportfest auf der Tartanbahn, in den Sprunggruben und -matten und auf dem Rasen gemessen. Und die Schüler im Alter zwischen zwölf und 16 Jahren waren mit sportlichem Ehrgeiz bei der Sache. Sehr zur Freude von Sportfachberaterin Julia Trinkwalder-Fend, die die 38 Auflage des Sportfestes organisiert hatte: „Die Schüler sind natürlich sehr stolz, dass sie von ihrer Schule für das Kreissportfest ausgewählt wurden. Dementsprechend groß ist auch der Ehrgeiz. Denn alle wollen am Ende einen der begehrten Wanderpokale in ihren Händen halten.“

Trotzdem stehe natürlich der Spaß am Sport im Vordergrund, so Trinkwalder-Fend: „Das Teilnehmerfeld ist bunt gemischt. Von Hobbysportlern bis hin zu ambitionierten Vereinssportlern ist alles dabei.“ Zum Auftakt zeigten die Schüler des Deutschherren-Gymnasiums Aichach allerdings erst einmal eine flotte Tanzeinlage.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

So vielseitig wie bei Olympia ging es anschließend bei den sportlichen Disziplinen weiter. Die Teams aus den verschiedenen Schulen, die insgesamt 33 Mannschaften an den Start schickten, gaben in folgenden Sportarten ihr Bestes: Ballweitwurf, Hoch- und Weitsprung, Kugelstoßen, 800-Meter-Lauf und Staffelläufe über viermal 50, 75 oder 100 Meter. Und die Kampfrichter um Heinz Schrall, Angelika Peschke, und zehn weiteren Lehrern hatten dabei alle Hände voll zu tun. Stadionsprecher Alfons Kreppold behielt aber stets den Überblick. Die Siegerehrung übernahm Landrat Klaus Metzger, der neben den Urkunden auch die Wanderpokale an die siegreichen Mannschaften übergab.

Die Platzierungen

Wettkampfklasse II

Mädchen: Gym. Friedberg

Jungen: MS Merching

Wettkampfklasse III/1

Mädchen: Gym. Mering, Gym. Friedberg, Gym. Aichach, RS Friedberg, RS Mering

Jungen: Gym. Friedberg, Gym. Aichach, Gym. Mering, RS Friedberg

Wettkampfklasse IV/1

Mädchen: Gym. Aichach, Gym. Mering, RS Mering, Gym. Friedberg

Jungen: Gym. Aichach, RS Mering, Gym. Friedberg, Gym. Mering

Wettkampfklasse III/2

Mädchen: MS Aichach, MS Friedberg

Jungen: MS Aichach, MS Friedberg, MS Stätzling, MS Friedberg

Wettkampfklasse IV/2

Mädchen: MS Aichach, MS Friedberg, MS Stätzling

Jungen: MS Stätzling, MS Aichach, MS Merching, MS Friedberg, MS Stätzling

Alle Bilder vom Kreissportfest finden Sie hier.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20170225_TSV_II_032.tif
Handball

Augen zu und durch

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden