Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne

30.04.2015

Schwierige Saison für TCA

Aichachs Tennisteams starten in Punktrunde

Für zwei Damen- und sechs Herrenteams des TC Aichach beginnen am Wochenende die Verbandsspiele in der neuen Tennissaison. Besonderes Interesse gilt dabei den Damen 1 und Herren 50, die beide in der Bezirksklasse 1 antreten, sowie den Herren 1 in der M65, die in der Landesliga spielen.

Vor einer schwierigen Saison steht die erste Damenmannschaft in der Bezirksklasse 1. Tini Wonnenberg hat sich dem TC Schrobenhausen angeschlossen und die starke Nummer eins Jessica May legt eine Babypause ein. In der Kreisklasse 1 warten auf die zweite Damenmannschaft einige höchst interessante Lokalderbys, unter anderen gegen den TC Dasing und den TSV Sielenbach. Die völlig umgekrempelte erste Herrenmannschaft will in der Kreisklasse 1 einen Spitzenplatz erringen. Verzichten muss Mannschaftsführer Thomas May allerdings auf den letztjährigen Kreismeister Steffen Monzheimer und dessen Bruder Julian.

Nach dem Abstieg aus der Bezirksliga wollen die Herren 50 in der Bezirksklasse 1 um den Wiederaufstieg mitspielen. Ein leichtes Unterfangen wird das gegen Gegner wie Friedberg, Mering, Gundelfingen und den TSV Aindling nicht. Die Herren 1/65 treten auch in diesem Jahr wieder in der Landesliga Bayern Süd an. Die Senioren des TCA blicken hoffnungsvoll auf die Saison, obwohl Spitzenmann Helmut Burghart wegen einer Knieverletzung zum Saisonauftakt fehlen wird. Dafür zählt der Neufünfundsechziger Winfrid Haselberger zum ersten Mal zum Kader. Voll Zuversicht gehen auch die Herren 2/65 mit Mannschaftsführer Ulf Solleder in der Bezirksklasse 1 auf Punktejagd und wollen frühzeitig die ersten Zähler für einen guten Tabellenplatz einfahren. (rla)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren