Newsticker
Gesundheitsminister bringen Drittimpfungen und Angebote für Zwölf- bis 17-Jährige auf den Weg
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Sportporträt: Er führt seine Gegner aufs Glatteis

Sportporträt
16.07.2015

Er führt seine Gegner aufs Glatteis

Herbert Schrittenlocher hat in seiner Jugend auf einem zugefrorenen Weiher seine ersten Erfahrungen gesammelt. Inzwischen ist er einer der besten Stockschützen des TSV Kühbach.
2 Bilder
Herbert Schrittenlocher hat in seiner Jugend auf einem zugefrorenen Weiher seine ersten Erfahrungen gesammelt. Inzwischen ist er einer der besten Stockschützen des TSV Kühbach.

Der Stockschütze Herbert Schrittenlocher ist seit mehreren Jahren mit dem TSV Kühbach erfolgreich. Ihn fasziniert das taktische Vorgehen bei der Sportart

Herbert Schrittenlocher muss grinsen, wenn er an den Europacup vor fünf Jahren denkt. Sein Team zog mit einer Deutschlandfahne und einem Schild des TSV Kühbach in die Stocksporthalle im österreichischen Steyr zur Eröffnung ein. „Das war wie bei Olympia“, sagt der 47-Jährige heute. „Eine Mordsveranstaltung.“ Rund 1500 Zuschauer verfolgten das Finale am dritten Tag. Der Österreichische Rundfunk berichtete über die Begegnungen. Bis zur vorletzten Partie hielten die Kühbacher Stockschützen vorne mit – das hatten wenige dem Team zugetraut. Erst dann brach die TSV-Mannschaft ein. Am Ende sprang immerhin der sechste Platz heraus. Bisher der größte Erfolg der ersten Kühbacher Männermannschaft in der Vereinsgeschichte. „Ich hätte nie gedacht, dass wir so weit kommen“, sagt Schrittenlocher.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.