Newsticker

Bund und Länder wollen Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer beschränken

22.03.2009

Strampeln in der Sonne

Aichach (AN) - Nach einem zehntägigen Trainingsaufenthalt im sonnigen Mallorca wird es beim Radteam 2000 ernst. Die Vorbereitungen für die zwölfte Austragung des Rennens rund um Oberwittelsbach, das zum Gedenken an Manuel Waldvogel ausgefahren wird, laufen bereits wieder auf Hochtouren. Mit dem Renntermin am Samstag, 5. April, hat das Team diesmal einen Volltreffer gelandet. Zumindest in Süddeutschland ist das Aichacher Rennen die einzige Radsportveranstaltung.

Das Organisationsteam um Hubert Stöffel erwartet in neun Klassen rund 500 Starter aus dem gesamten Bundesgebiet, aus Österreich, der Schweiz und Tschechien. Höhepunkt des Renntages wird das Rennen der Elitefahrer und Continental-Teams sein, die fünfzehn anspruchsvolle Wittelsbacher-Runden (105 km) zurücklegen werden.

Jahresprogramm Beim zwölfteiligen Team-Cup, der Team-Meisterschaft am 27. Juni, beim Team des Jahres am 1. August und beim Paar- Zeitfahren am 26. September sind Straßenfahrer und Zeitfahrer gleichermaßen gefordert.

Zudem besteht die Möglichkeit am 26. April bei der Jura-Fahrt, beim Wittelsbacher-Land-Marathon am 3. Mai, der Altötting-Tour am 30. Mai und den Zweitagesfahrten nach Brixlegg am 30./31. Juli beziehungsweise nach Bergen/Siegsdorf am 22./23. August ausreichend Radkilometer zu absolvieren.

Strampeln in der Sonne

Höhepunkt Der Höhepunkt für die Langstreckenfahrer und Kletterspezialisten ist die 13. Teilnahme an der Maratona dles Dolomites am 5. Juli in Corvara (Italien). Dort will man den Sieg in der Mannschaftswertung verteidigen.

Infos unter www.radteam-aichach-2000.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren