Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Todtenweis: Wie zwei Nachwuchsschützen aus Todtenweis in der Pandemie trainieren

Todtenweis
24.04.2021

Wie zwei Nachwuchsschützen aus Todtenweis in der Pandemie trainieren

Die Zwillinge Paula und Benedikt Schapfl von Gemütlichkeit Todtenweis.
Foto: Johann Eibl

Plus Die Zwillinge Paula und Benedikt Schapfl aus Todtenweis dürfen trotz Corona zum Luftgewehr greifen. Wie die 14-Jährigen mit der schwierigen Situation umgehen.

Die Voraussetzungen schienen geradezu ideal, 2020 hätte ein tolles Jahr werden können. „Wir hätten im Nachwuchsbereich was reißen können, was es im Gau Aichach noch nicht gab“, rechnet Hermann Schapfl vor, der 1. Sportleiter im Schützenverein Gemütlichkeit Todtenweis. „Es war das Potenzial da, das Jahr ist weg, die Titel sind Geschichte.“ Woran lag’s, dass die Ernte nicht eingefahren werden konnte? Es war mal wieder die Corona-Pandemie, die den Schießbetrieb jäh stoppte und so manchen Traum von großen Erfolgen zerstörte.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.