Newsticker
Bundesnetzagentur-Chef warnt vor dramatischer Gaspreis-Erhöhung
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Lokalsport
  4. VG Aindling: „Finale“ beim Jubiläum

VG Aindling
20.04.2018

„Finale“ beim Jubiläum

Auftakt VG-Schießen: (von links) Dietrich Binder (10.), Helmut Braunmüller (1.), Alois Geierhos (4.), Walter Krenz (5.), Max Abt (3.), Konrad Carl (7.), Tomas Zinnecker (6.), Rudolf Oswald (8); Josef Helfer (9), Daniel Moll (2). Foto: Sofia Brandmayr

Heute Abend findet erstmals Finalschießen der jeweils besten zwei Schützen statt

Das VG-Schießen der Verwaltungsgemeinschaft Aindling mit fünf Schützenvereinen feiert Jubiläum: Es findet zum 30. Mal statt, heuer in Todtenweis. Zum Start legten die Bürgermeister der drei Gemeinden, Tomas Zinnecker aus Aindling, Dietrich Binder aus Petersdorf und Konrad Carl aus Todtenweis, Verwaltungsleiter Walter Krenz, die Schützenmeister der beteiligten Vereine und Ehrenschützenmeister Josef Helfer aus Todtenweis das Gewehr an und schossen je fünf Mal auf die Zielscheiben. Beim VG-Schießen gibt es in diesem Jahr zum ersten Mal ein sogenanntes Finalschießen. Dies findet am heutigen Freitag, 20. April, 18 Uhr in Todtenweis statt. Hier treten dann die zwei besten Schützen der Vereine gegeneinander an. Der Sieger erhält einen Zinnteller, spendiert von Tomas Zinnecker. Dieser bezeichnete das VG-Schießen als „tolle Sache“, bei der es nicht nur auf Leistung, sondern auf Gemeinsamkeit ankomme. (brs)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.