Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung

Fußball

14.06.2017

Wiest coacht Baar

Herbert Wiest (links) und Diamant Hoti coachen den SV Baar.
Bild: Jochen Lippert

Bezirksliga-Trainer übernimmt den A-Klassisten. Diamant Hoti wird Assistent.

Nach dem Abstieg in die A-Klasse Neuburg übernimmt ein neues Trainerduo beim SV Baar. Mit Herbert Wiest als Chef und dem spielenden Co-Trainer Diamant Hoti will der SV wieder in ruhigere Fahrwasser kommen. Die beiden übernehmen von Franz Habermayr (Karriereende) und Marcel Wagner (FC Zell/Bruck).

Der 54-jährige Wiest war zuvor beim Bezirksligisten SV Schwabegg aktiv. In zweieinhalb Jahren schaffte er den Aufstieg in Schwabens höchste Spielklasse. In der vergangenen Saison gab es dann aber den sofortigen Wiederabstieg. Zuvor war der ehemalige Zweitliga-Spieler und frühere Co-Trainer unter Armin Veh beim FCA, in der Bezirksoberliga und der Landesliga tätig. Unter anderem gab er die Kommandos beim TSV Dinkelscherben, dem TSV Bobingen und dem TSV Schwabmünchen.

Ihm zur Seite stehen wird der ehemalige Weggefährte aus Augsburger Tagen Diamant Hoti. Der im Mittelfeld flexibel einsetzbare Kosovare kommt als spielender Co-Trainer vom Kreisligisten SC Griesbeckerzell. Der 29-Jährige soll die Schaltzentrale im Mittelfeld bilden und der Mannschaft wieder mehr Sicherheit verleihen. (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren