Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Zell freut sich auf das Endspiel

Fußball-Relegation

23.05.2018

Zell freut sich auf das Endspiel

Der SC Griesbeckerzell hat einen großen Schritt in Richtung Bezirksliga gemacht. Das Team von Trainer Metin Bas schlug in Meitingen den SV Wörnitzstein-Berg mit 2:1 und ließ sich von den mitgereisten Fans feiern. Am Dienstag geht es gegen den SC Altenmünster um den Aufstieg in Schwabens höchste Spielklasse.
2 Bilder
Der SC Griesbeckerzell hat einen großen Schritt in Richtung Bezirksliga gemacht. Das Team von Trainer Metin Bas schlug in Meitingen den SV Wörnitzstein-Berg mit 2:1 und ließ sich von den mitgereisten Fans feiern. Am Dienstag geht es gegen den SC Altenmünster um den Aufstieg in Schwabens höchste Spielklasse.
Bild: Sebastian Richly

Der SC Griesbeckerzell schlägt gestern Abend den SV Wörnitzstein-Berg 2:1 und steht kurz vor der Qualifikation für die Bezirksliga. Warum dennoch nicht alles glatt lief

Es war das erlösende 1:0 durch Rimon Shushe kurz nach der Halbzeitpause, das dem SC Griesbeckerzell den Weg zum Sieg gegen den SV Wörnitzstein-Berg ebnete. „Ich wusste, derjenige, der in Führung geht, gewinnt das Spiel“, sagte Zells Trainer Metin Bas nach dem 2:1-Erfolg im ersten Relegationsspiel zur Bezirksliga. Noch lange nach dem Schlusspfiff in Meitingen standen die Zeller mit ihren Fans auf dem Spielfeld und feierten den Sieg.

Beiden Teams war die Nervosität in der Anfangsphase anzumerken, wobei die Zeller den besseren Start erwischten. Zwingende Möglichkeiten gab es aber nicht. Wörnitzstein versuchte es über lange Bälle, die der besten Abwehr der Kreisliga Ost aber nicht gefährlich werden konnten. Das Team von Metin Bas, der den Gegner noch am Samstag beobachtet hatte, wirkte gut auf die Partie eingestellt. Dabei gab es zwischenzeitlich auch Phasen, in denen die Zeller wackelten. Gerade Mitte der ersten Halbzeit. Viele Unkonzentriertheiten brachten Wörnitzstein zurück ins Spiel. Gerade nach Standards waren die Donau-Rieser brandgefährlich.

SCG-Keeper Florian Hering rückte nun in den Mittelpunkt und hielt seinem Team das 0:0. Die zahlreichen Zeller Fans, die zumindest lautstärketechnisch deutlich überlegen waren, riefen Herings Namen. Auch Bas lobte seinen Torhüter. Bei einem abgefälschten Schuss hätte aber auch der Zeller Schlussmann nicht mehr eingreifen können. Das war nun der Weckruf für den SCG. Mitte der ersten Hälfte hatte Zell eine Dreifachchance, doch die Wörnitzsteiner Abwehr brachte jedes Mal einen Fuß dazwischen. Die beste Chance vor der Pause verpasste Manuel Schweizer, als er an einer Wiesmüller-Hereingabe knapp vorbei rutschte. Mit einem gerechten 0:0 ging es dann in die Pause.

Wenig später kam der Auftritt von Shushe, der bei seinem Abschluss von halb rechts eiskalt blieb. Die Führung spielte Zell in die Karten. Wörnitzstein probierte es, doch den Riesern fehlten die Mittel. Lediglich bei Standards blieb der SVW gefährlich. Für die Entscheidung sorgte dann Schweizer rund zehn Minuten vor dem Abpfiff. Ähnlich wie Shushe traf er aus halbrechter Position. Der Anschlusstreffer in der Nachspielzeit kam für Wörnitzstein zu spät. Am Dienstag geht es für die Zeller dann um den Einzug in die Bezirksliga. Gegner ist der SC Altenmünster, der den TSV Wertingen mit 3:0 besiegte.

An den Gegner denkt Bas aber noch nicht. Seine Jungs sollen erst einmal den Moment genießen. Er selbst hatte eigentlich schon seinen Urlaub geplant, wird den jetzt aber erst nach dem abschließenden Relegationsspiel antreten. „Ich kann die Jungs nicht im Stich lassen.“

SC Griesbeckerzell Hering, Sandru (90. Huber), P. Sturm, C. Sturm (71. Chetschik), Reiner, Shushe, Scheifel, Burger, Schweizer (86. Kopp), Huster, Wiesmüller

SV Wörnitzstein-Berg Müller, Habersatter, P. Dietrich, M. Dietrich, Grasheu, Märtins, Hippele, Bschor, Biesalski, Musaeus, Marks

Tore 1:0 Shushe (58.), 2:0 Schweizer (83.), 2:1 D. Biesalski (90.+3)

Zuschauer 700 Schiedsrichter Keil (Wassertrüdingen)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren