Fußball

24.05.2019

Zum Abschied in der Top-Elf

Moritz Buchhart (vorne im Duell mit Hollenbachs Christoph Burkhart) schaffte im letzten Spiel für Aindling den Sprung in die FuPa-Elf.
Bild: Wilhelm Baudrexl

Gleich drei Aindlinger sind nominiert. Gleiches gilt für den BC Aichach

Jede Woche können die Fans unter www.fupa-schwaben.net, dem Portal für Amateurfußball unserer Zeitung, über die besten Spieler des Spieltags abstimmen. Die Akteure mit den meisten Stimmen schaffen dann den Sprung in die FuPa-Elf der Woche ihrer jeweiligen Liga.

Angeführt wird die Top-Elf in der Bezirksliga Nord von einem Aindlinger Trio. Doppeltorschütze Patrick Modes schaffte den Sprung unter die Spieltagsbesten ebenso wie Felix Thiel und Moritz Buchhart, der im Sommer nach Mering wechselt. Nicht nur über den Klassenerhalt freuen sich in dieser Woche die beiden Adelzhauser Maximilian Ettner und Patrick Schuch nach dem 1:0-Erfolg in Nördlingen. Komplettiert wird die Elf von Hollenbachs Verteidiger Martin Knauer.

Trotz des nun feststehenden direkten Abstiegs der Pipinsrieder schaffte es Mittelfeldakteur Maximilian Zischler in die Top-Elf. Er erzielte bei der 3:1-Niederlage den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer. Die Spieltagsbesten der Kreisliga Ost werden vom Maximilian Schmuttermair angeführt, der Topscorer erzielte beim 3:0-Erfolg der Aichacher alle Tore. Mit dabei sind auch seine beiden Teamkollegen Leon Fischer und Milan Gajic. In der Kreisklasse Aichach sind von den heimischen Teams vier Spieler vertreten. Darunter Jonas Erhard und Simon Erhard vom TSV Kühbach, die am Wochenende den Klassenerhalt feiern durften. Auch ins Team schaffte es der Inchenhofer Maximilian Heilgemeir, der mit seinem Führungstreffer den Gebenhofer Abstieg besiegelte. Komplettiert wird die Mannschaft vom Gundelsdorfer Mathias Englhart. In der Kreisklasse Neuburg schaffte es lediglich Matthias Kefer aus Echsheim. Der Spielertrainer, der zur neuen Saison das Ruder in Griesbeckerzell übernimmt, konnte zum 3:1-Erfolg seiner Jungs ein Tor und ein Assist beisteuern.

In die Elf des Spieltags der A-Klasse Neuburg schaffte es der Baarer Torhüter Simon Wolf, der erneut seinen Kasten sauber halten konnte. In der A-Klasse Aichach wurden gleich vier Aindlinger gewählt. Neben Spielertrainer Thomas Grammer waren es Thomas Bühler, Elias Jakob und Torjäger Markus Kurz. Außerdem dabei ist Obergriesbach Coach Sebastian Kinzel, der diese Saison schon stolze 31 Tore erzielt hat. Auch Teampartner Johannes Fischer ist mit im Team. Gleiches gilt für Stefan Dax, Michael Fischer und Florian Nefzger (alle Hollenbach). Komplettiert wird das Team vom Dasinger Johannes Rummel, der beim 3:2-Erfolg gegen den VFL Ecknach das 1:0 erzielen konnte. (mhet)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren