Newsticker
Bundestag führt lebhafte Debatte über die Einführung einer Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Ammersee
  3. Ammersee: Die vierte Corona-Welle trifft die Ammerseeregion wie ein Tsunami

Ammersee
18.11.2021

Die vierte Corona-Welle trifft die Ammerseeregion wie ein Tsunami

Die vierte Corona-Welle hat die Region fest im Griff. Die Landrätin des Kreises Weilheim-Schongau spricht von einem Tsunami. Der eindringliche Appell geht dahin, sich impfen oder boostern zu lassen. Doch das ist gar nicht so einfach zu realisieren.
Foto: Julian Leitenstorfer

Plus Die Krankenhäuser in Landsberg, Weilheim und Schongau stoßen an ihre Grenzen. Der Appell an die Bürgerinnen und Bürger lautet daher: Lassen Sie sich impfen! Doch einen Impftermin zu bekommen, ist derzeit gar nicht so leicht.

Je mehr Menschen sich gegen Covid-19 impfen lassen, desto schneller ist die Pandemie in den Griff zu bekommen. Darüber herrscht unter Fachleuten und in der Politik Einigkeit. Das Problem aber ist, dass viele Impfwillige, vor allem diejenigen, die eine Auffrischungsimpfung wünschen, auf der Suche nach einer Arztpraxis scheitern. Allein in Dießen lehnen es drei Praxen ab, Menschen zu impfen, die nicht in ihrer Patientenkartei geführt werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.