Newsticker
RKI meldet 27.836 Neuinfektionen und 81 Todesfälle - Inzidenz bei 441,9
  1. Startseite
  2. Ammersee
  3. Ammersee: Doctor Döblinger: Ein Kornkreis wird zum Kasperltheater

Ammersee
07.11.2021

Doctor Döblinger: Ein Kornkreis wird zum Kasperltheater

Josef Parzefall, Wolfgang Lackerschmid und Richard Oehmann (von links) präsentieren ein neues Kasperl-Abenteuer: „Kasperl und der Kornkreis“.
Foto: Richard Oehmann

Heuer gab es zwar keinen Kornkreis in der Region. Einen solchen gibt es jetzt in einem Hörspiel aus Weilheim. Es ist das 16. Album von Doctor Döblinger alias Richard Oehmann und Josef Parzefall.

Das Land zwischen Ammersee, Starnberger See und Weilheim ist zwar keine klassische Kornkammer, aber es ist ein Land der Kornkreise. Alle paar Jahre tauchen merkwürdige Muster kurz bevor die Mähdrescher zur Getreideernte kommen irgendwo auf, zuletzt 2020 zwischen Fischen und Dießen. In diesem Jahr gab es zwar keinen Kornkreis, aber das Thema hat nun literarischen Niederschlag gefunden: Das 16. Album von Doctor Döblinger hat den Titel „Kasperl und der Kornkreis“. Hinter Doctor Döblinger stecken der Weilheimer Autor, Musiker und Puppenspieler Richard Oehmann und sein Kollege Josef Parzefall.

Es handelt sich um eine bairische Kasperlkomödie, diesmal ein sommerliches Abenteuer über mysteriöse Begebenheiten im Hinterwieselharinger Land, über LandArt und deren Auslegung, und über so topaktuelle Themen wie Wissenschaft, Aberglaube und Buttermilch.

Haben Außerirdische Kasperls Großmutter entführt?

Und so läuft die Handlung ab: Die Neueröffnung des städtischen Freibades von Hinterwieselharing steht kurz bevor. Kasperl und Seppl haben den Auftrag, die Liegewiese zu mähen, spielen aber lieber Tischtennis. Die Hexe Strudlhofer entdeckt ein seltsames Kreismuster in der ungemähten Wiese und behauptet, im Freibad wären Außerirdische gelandet. Etwas Ähnliches findet sich im Kornfeld von Bauer Pankratz. Zugleich ist unterdessen die liebe Großmutter verschwunden. Besteht da ein geheimnisvoller Zugang? Ist die Großmutter von Außerirdischen entführt worden? Kasperl und Seppl machen sich auf die Jagd nach dem Kornkreiswalzer.

Gaststimme ist diesmal der Schauspieler Gerd Lohmeyer. Er ist bekannt aus vielen Filmen und Serien wie „Die Hausmeisterin“ oder „Dahoam is dahoam“, und hat schon bei Helmut Käutner, Kurt Hoffmann, Wolfgang Liebeneiner oder Bully Herbig gespielt. Für Doctor Döblinger spricht er den Herrn Krause, einen außerirdischen Forscher, der in einem Labor unterhalb des Freibads haust. Seine Versuchsreihe über den Zusammenhang von Buttermilchstöckelung und Weltenrettung kommt nicht richtig weiter. (Spoiler: Es liegt am Quietsch-Faktor.)

Bauer Pankratz ist eine neue Figur in Hinterwieselharing

Die Kasperltheaterintendanten selbst übernehmen wieder ihre gewohnten Rollen. Josef Parzefall spricht Großmutter, Seppl, Bürgermeister Klingshirn und Hexe Annegehr. Richard Oehmann spricht wie üblich Kasperl und Zauberer Wurst, sowie den typisch bajuwarisch-indianischen Bauern Pankratz, eine neue Figur im Mikrokosmos von Hinterwieselharing.

Lesen Sie dazu auch

Der Jazzmusiker Wolfgang Lackerschmid hat die Musik komponiert und dazu fast alle Instrumente selbst eingespielt. Lackerschmid ist ein international anerkannter Vibrafonist, der mit vielen Jazzgrößen wie Chet Baker, Larry Coryell, Attila Zoller und Lee Konitz gearbeitet hat, zudem war er an vielen Theater-, Ballett und Musical-Produktionen beteiligt, häufig auch für Kinder, unter anderem mit der Augsburger Puppenkiste. Zu seinen Kompositionen singen nun Kasperl und Seppl ein „Hin und Her“-Lied über Tischtennis oder hetzen im Conga-Rhythmus á la East-Coast-Jazz einem Übeltäter „Hinterher“. Im Kornkreiswalzertakt schwelgt indessen der böse Zauberer Wurst und der Bürgermeister erzählt zum lockeren Reggae „Genehmigung“ von den Sachzwängen der Bürokratie. Kasperls brave Großmutter singt diesmal sogar einen sehr mondänen Schleicher, namens „Unten“. Nur das Kasperl-Lied zum Auftakt stammt wie immer von Christoph Well.

Wie alle Kasperl-Hörspiele erscheint auch dieses Album als CD plus Download-Code für Laufwerklose. (ak)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.