Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Ammersee)
  3. Ammersee: Kunst im Schlossgarten in Kaltenberg erinnert an die Ritterzeit

Ammersee
29.08.2021

Kunst im Schlossgarten in Kaltenberg erinnert an die Ritterzeit

Skulpturen auf Schloß Kaltenberg: Aufbrechen und Anrufung.
Foto: Thorsten Jordan

Plus Holzplastiken von Franz Hämmerle aus Windach entführen die Besucherinnen und Besucher auf Schloss Kaltenberg in die Ritterzeit.

Ein dicker Vierkant-Holzklotz, vielleicht ein Stück Balken aus einem historischen Haus – darauf der angedeutete Rumpf eines Menschen, umhüllt von hölzernem Stoff: So werden Besucher von Schloss Kaltenberg derzeit begrüßt. Die überlebensgroße Skulptur hat der Windacher Bildhauer Franz Hämmerle geschaffen. Diese und etliche weitere Plastiken aus Holz sind noch bis etwa Mitte September auf der weitläufigen Schlossanlage ausgestellt. Das Thema, das alle umspannt, ist „Ritterlich“. Einmal meint dies ganz vordergründig das Zeitalter mit Rittern, die auf Burgen hausten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.