Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Ammersee)
  3. Ammersee: Weilheimer Abiturienten in Turnschuhen in die Zukunft entlassen

Ammersee
21.07.2021

Weilheimer Abiturienten in Turnschuhen in die Zukunft entlassen

Die strengen Regeln für Veranstaltungen ermöglichten eine Abiturfeier, an der alle gemeinsam und zusammen mit ihren Eltern teilnehmen konnten, doch musste der Fototermin mit Maske stattfinden: Die 21 Preisträger des Gymnasiums Weilheim.
Foto: Gertraud Geyer

Plus In Weilheim gibt es die Abiturzeugnisse mit Maske und in Turnschuhen. 144 Absolventen werden verabschiedet. Darunter ist ein Raistinger mit einem Schnitt von 1,3.

Auch wenn in diesem Jahr die Absolventenverabschiedung völlig anders ablief als in den Jahren zuvor, so stand am Beginn der Feier traditionsgemäß die ökumenische Andacht, die mit einem Text aus dem Buch Genesis das Motto des Tages ansprach: „Geh fort aus deinem Land…“. Gott schickte damit Abraham auf den Weg in eine noch unbekannte Zukunft. An einer ähnlich entscheidenden Stelle in ihrem Leben stehen die 144 Abiturientinnen und Abiturienten des Gymnasiums Weilheim nun, da sie ihre Abschlusszeugnisse in Händen halten und zu ihrem Weg in die Zukunft aufbrechen können.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.