Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Ammersee)
  3. Dießen: Die Weide in den Dießener Seeanlagen ist gefällt

Dießen
12.10.2021

Die Weide in den Dießener Seeanlagen ist gefällt

Nur wenige Stunden nach dem entsprechenden Gemeinderatsbeschluss ist am Dienstagmorgen die Weide an der Mündung des Mühlbachs in den Dießener Seeanlagen gefällt worden.
Foto: Uschi Nagl

Nur wenige Stunden nach dem entsprechenden Beschluss des Dießener Gemeinderats wird der Baum an der Mündung des Mühlbachs umgeschnitten. Denn er ist der Baustelle in den Seeanlagen im Weg.

Ziemlich genau 15 Stunden nach dem entsprechenden Gemeinderatsbeschluss ist die Weide in den Dießener Seeanlagen am Dienstag gegen 10 Uhr gefällt worden.

Der Weg dafür war am Montagabend in einer Sondersitzung freigemacht worden. Obwohl der Gemeinderat in der Vergangenheit gefordert hatte, den ortsbildprägenden Baum in den Dießener Seeanlagen trotz des um ihn herum geplanten Neubaus der Seeuferbefestigung zu erhalten, sprachen sich jetzt am Ende rund drei Viertel der anwesenden Gemeinderatsmitglieder für eine Fällung aus. Es soll jedoch beiderseits der Mühlbachmündung Ersatzpflanzungen geben, wurde ebenfalls beschlossen. Bereits im Sommer war die Weide auf der Südseite gefällt worden, als dort begonnen wurde, die Uferbefestigung zu erneuern.

Gründe für den Fällungsbeschluss waren insbesondere, dass die Baustelle nicht gestoppt werden sollte, außerdem gab es Zweifel, ob der Baum die Erd- und Fundamentarbeiten im Wurzelbereich überhaupt überleben würde.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.