Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Ammersee)
  3. Utting: Utting: Polizei zieht 90-Jährigen ohne Führerschein aus Verkehr

Utting
12.10.2021

Utting: Polizei zieht 90-Jährigen ohne Führerschein aus Verkehr

Die Polizei hat in Utting einen 90 Jahre alten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen.
Foto: Gero Breloer/dpa (Symbol)

Ein 90-jähriger Autofahrer verursacht in Utting einen Unfall. Bei der Aufnahme staunen die Polizeibeamten nicht schlecht.

Ein 90-jähriger Autofahrer muss mit einigen Anzeigen rechnen. Der Mann war laut Polizei in Utting ohne Führerschein unterwegs und verursachte einen Unfall.

Laut Polizeibericht war der Rentner am Montag gegen 11.30 Uhr in der Fahrmannsbachstraße in Richtung Freizeitgelände unterwegs, als er in einer Rechtskurve aus bislang unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn kam und mit dem Wohnanhänger, den ein 70-Jähriger hinter seinem Geländewagen mitführte, kollidierte. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf rund 6000 Euro.

Der Rentner hatte seinen Führerschein schon im Sommer freiwillig abgegeben

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 90-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis mehr besitzt, weil er seinen Führerschein bereits im August diesen Jahres freiwillig zurückgegeben hatte. Nun muss er sich unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Da der Mann zudem sehr uneinsichtig war, wurde ihm zur Unterbindung der Weiterfahrt der Fahrzeugschlüssel abgenommen. (lt)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.