Newsticker
Kultusminister Piazolo: Maskenpflicht in bayerischen Klassenzimmern nach Sommerferien
  1. Startseite
  2. Lokales (Ammersee)
  3. Wartaweil: Wartaweil bekommt ein grünes Klassenzimmer

Wartaweil
26.05.2021

Wartaweil bekommt ein grünes Klassenzimmer

Regionalpolitiker kamen am Freitag zur Einweihung des neuen „Grünen Klassenzimmers“ ins Naturschutz- und Jugendzentrum in Wartaweil. Sie machten sich ein Bild von der Arbeit der Projektbeteiligten. Darunter war auch das SOS-Kinderdorf in Dießen.
Foto: Sonja Kreil

Das Natur im Naturschutz- und Jugendzentrum Wartaweil nimmt an einem bayernweiten Projekt zur Umweltbildung teil. Dabei entstehen ein Freiluft-Klassenzimmer und eine Naschhecke.

Mit konstruktiven Lösungsvorschlägen, wie Menschen auch in Krisenzeiten ihren Alltag zukunftsfähig gestalten und Natur erleben können, beteiligen sich die Umweltbildungseinrichtungen in Bayern am Prozess einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Unter dem gemeinsamen Motto „Umweltbildung trägt Früchte“ lud das Naturschutz- und Jugendzentrum Wartaweil am Freitag zu einer gemeinsamen Pflanzaktion, „um auf die hohe Bedeutung der außerschulischen Bildungsträger hinzuweisen“, so Axel Schreiner, Pädagogischer Leiter des Naturschutzzentrums. Für gestresste Kinder, Schulklassen und Eltern sind zum Beispiel die Ferienprogramme in Wartaweil mehr als eine andere Lernebene, sie sind Abwechslung, Bereicherung und Entlastung, erläuterte Schreiner.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.