Newsticker
Lauterbach: Booster-Impfung senkt Sterberisiko um 99 Prozent
  1. Startseite
  2. Ammersee
  3. Ammersee: Betrunkener läuft in Dießen gegen Schaufenster und fährt mit Auto davon

Ammersee
13.01.2022

Betrunkener läuft in Dießen gegen Schaufenster und fährt mit Auto davon

Ein freiwilliger Alkoholtest ergab fast zwei Promille.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Ein alkoholisierter Mann läuft morgens in Dießen gegen Schaufensterscheiben und steigt danach in sein Auto und fährt weg. Nun hat er Ärger mit der Polizei.

Ein 62 Jahre alter Raistinger ist seinen Führerschein erst einmal los. Am Mittwoch gegen 6.45 Uhr fiel einem aufmerksamen Zeugen auf dem Gelände eines Lebensmitteldiscounters in der Prinz-Ludwig-Straße in Dießen ein Mann auf, der mehrmals gegen die Schaufensterscheiben des Ladens lief. Da dieser anschließend in sein Auto stieg und wegfuhr, rief der Zeuge die Polizei an.

Mann aus Raisting hat fast zwei Promille Alkohol im Blut

Als die Beamten bei dem Fahrer zu Hause ankamen, war er daheim und roch stark nach Alkohol. Ein 62 Jahre alter Raistinger ist seinen Führerschein erst einmal los. Am Mittwoch gegen 6.45 Uhr fiel einem aufmerksamen Zeugen auf dem Gelände eines Lebensmitteldiscounters in der Prinz-Ludwig-Straße in Dießen ein Mann auf, der mehrmals gegen die Schaufensterscheiben des Ladens lief. Da dieser anschließend in sein Auto stieg und wegfuhr, rief der Zeuge die Polizei an. Als die Beamten bei dem Fahrer zu Hause ankamen, war er daheim und roch stark nach Alkohol.

Der daraufhin durchgeführte freiwillige Alkoholtest ergab fast zwei Promille. Daher wurde bei dem Mann eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Nun muss er sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Daher wurde bei dem Mann eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. (ak)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.