Newsticker
Einzelhandel beklagt zunehmende Zahl von Angriffen auf Mitarbeiter bei Kontrolle von Impfnachweisen
  1. Startseite
  2. Ammersee
  3. Ammersee: Verkehr: Warum in Utting Schilder abgebaut werden

Ammersee
06.01.2022

Verkehr: Warum in Utting Schilder abgebaut werden

Die Gemeinde Utting hat beschlossen, Schilder abzubauen. Damit ändert sich die Vorfahrtsregelung im Ort.
Foto: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Plus Die Gemeinde Utting will für mehr Aufmerksamkeit im Straßenverkehr sorgen. Landratsamt und Polizei wollen die Vorfahrtsregelung der geltenden Rechtslage anpassen.

Im neuen Jahr werden in Utting viele „Vorfahrt“-Schilder entfernt werden. Das Vorfahrtsschild, umgangssprachlich auch „Rakete“ genannt, zeigt an, dass Verkehrsteilnehmer an der nächsten Kreuzung Vorfahrt haben. Stünde dieses Schild nicht, würde rechts vor links gelten – eine Regelung, die zu erhöhter Achtsamkeit an jeder Kreuzung führt und das Tempo auf den Straßen drosselt. Wer Vorfahrt hat kommt auch schneller voran, wenn entsprechend beschildert ist. Dies ist insbesondere für Linienbusse wichtig, damit sie die Haltestellen auch pünktlich erreichen können. Dieses Argument war ausschlaggebend dafür, dass sich die Gemeinde vor längerer Zeit dafür entschieden hat, die „Rakete“ auch in Tempo-30-Bereichen aufzustellen. Damit ist nun Schluss. Der Grund: Da diese Regelung nicht mehr dem gültigen Recht entspricht, verweigert der Zweckverband Kommunales Diensteistungszentrum Oberland die Überwachung mittels Blitzen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.