Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Ammersee
  3. Ammersee: Viel Regen, wenig Hitze: So war das Wetter 2021 in der Ammerseeregion

Ammersee
11.01.2022

Viel Regen, wenig Hitze: So war das Wetter 2021 in der Ammerseeregion

2021 regnete es in der Ammerseeregion deutlich mehr als die Jahre zuvor.
Foto: Julian Leitenstorfer (Archiv)

Plus Der Klimawandel scheint am Ammersee Pause zu machen: 2021 war das Wetter so, wie es viele Menschen aus ihrer Kindheit kennen. Die Unterschiede liegen im Detail.

Blickt man auf den Wetterverlauf im vergangenen Jahr, werden für viele Menschen Erinnerungen an ihre Kindheit wach: Im Winter gab es zeitweise ansehnlich Schnee und der Sommer verlief mal wieder so, wie es bis in die 80er-Jahre hinein oft der Fall war. Es regnete – typisch für das Alpenvorland – ziemlich viel. Für jüngere Menschen, die solche Zeiten nicht mehr kennen, mag der Sommer eher enttäuschend gewesen sein, für Ältere eigentlich normal.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.