Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
30.09.2016

Im Handumdrehen war das Baugebiet „Südlich der Peter-Dörfler-Straße“ im Zentrum von Biberbach ausverkauft. Ende 2014 gab es keinen freien Fleck mehr im 2011 ausgewiesenen Areal, das eigentlich für die nächsten zehn Jahre den Bedarf an Bauplätzen hätte decken sollen. Der sonnige Südhang wirkte wie ein Magnet auf Bauwillige, und viele Interessenten gingen leer aus. Nun gibt es eine zweite Chance, denn direkt angrenzend wird nun „Südlich der Peter-Dörfler-Straße 2“ ausgewiesen, beschloss der Gemeinderat einstimmig die Aufstellung eines Bebauungsplans für weitere 1,3 Hektar neu angekaufter Fläche. Der Zeitplan sieht den Beginn der Erschließung im kommenden Jahr und einen Verkaufsstart in zwei Jahren vor. „Schon kurz nach Bekanntwerden des Grunderwerbs liefen im Rathaus die Telefone heiß“, berichtete Bürgermeister Wolfgang Jarasch und bat noch um etwas Geduld.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.