Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
10.11.2016

Mit einer Ortsabrundungssatzung möchte Biberbach den Neubau eines Einfamilienhauses in Verlängerung des Bachmannweges ermöglichen, beschloss der Gemeinderat einstimmig. Aktuell liegt der künftige Bauplatz im Außenbereich, er ist nicht erschlossen, und es handelt sich nicht um ein privilegiertes Vorhaben. Die entsprechende Bauvoranfrage wurde deshalb bis zur Satzungsänderung zurückgestellt. Das zu bebauende Areal liegt in einem Bereich, der im neuen Flächennutzungsplan für Wohnbau ausgewiesen werden soll. Sobald der Flächennutzungsplan rechtskräftig ist, kann die Gemeinde dort einen Bebauungsplan aufstellen. Das könnte allerdings einige Jahre dauern, da andere Projekte Vorrang haben dürften.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.