Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. 14-Jähriger lässt die Älteren hinter sich

07.03.2009

14-Jähriger lässt die Älteren hinter sich

Augsburg/Stadtbergen Erfindergeist ist keine Sache des Alters. Das hat der 14-jährige Maximilian Reif beim Regionalentscheid von "Jugend forscht" am Donnerstag und Freitag in Augsburg bewiesen. Der Bub trat mit zwei Projekten in der Sparte "Schüler experimentieren" an. In dieser Klasse wetteifern alle jungen Forscher unter 15 Jahren um Ehre und Preise. Weil sein Einzelprojekt aber von so hoher Güte war, wurde er von der Jury in den Mathematik- und Informatikwettbewerb der Älteren hochgestuft - und hat diesen dann prompt gewonnen.

"Ich bin total glücklich, damit habe ich wirklich nicht gerechnet", sagte der strahlende Sieger nach der Preisverleihung. Ganz offensichtlich hat er die Jury mit seinem Projekt nachdrücklich beeindruckt: Ganze 50 Minuten haben sich die Experten an seinem Stand Zeit genommen. "Das war ein richtiges Fachgespräch. Wir haben uns über Probleme beim Programmieren unterhalten", schwärmte Maximilian noch am Freitagabend. Mit dem "X-Finder" genannten Programm lassen sich Personen automatisch über ihr Handy orten. Dazu genügt es, eine einfache Kurznachricht an das Handy der gesuchten Person zu schicken. Das Programm zeigt dann auf dem Display des Absenders den aktuellen Aufenthaltsort der gesuchten Person an.

Die Schwester in den Wald geschickt

"Bei der Entwicklung habe ich meine Schwester oft mit einem Handy in den Wald geschickt. Die Ortung hat immer geklappt", berichtete Maximilian. Zum großen Sieger des Wettbewerbs wurde der 14-Jährige, weil er zusammen mit seinem Partner Raphael Heudorfer auch noch einen zweiten Platz in der Kategorie Physik gewonnen hat. Bei ihrem gemeinsamen Projekt ließen die beiden ein Segelflugzeug gegen ein Luftkissenfahrzeug antreten.

14-Jähriger lässt die Älteren hinter sich

Jetzt hat Maximilian die Möglichkeit, seine Sammlung von zwei Landessiegen und einem zweiten Platz noch weiter auszubauen.

Bei uns im Internet

Alles zu "Jugend forscht" unter

augsburger-allgemeine-land.de/jugendforscht

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren