1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. 17 Heimspiele der Löwen besucht

Jahresversammlung

16.11.2012

17 Heimspiele der Löwen besucht

Buchautor Uli Niedermair (Vierter von links) und der neue Vorstand der Lechspitz Löwen Waltershofen mit (von links) Kurt Semmernegg, Josef Braun, Marina Durner, Peter Vogl junior, Norbert Singer, Walter Schmid, Wally Braun und Melanie Steidle.
Bild: Peter Heider

Der Fanclub Lechspitz Löwen Waltershofen zieht Bilanz und freut sich über den Besuch des Autors Uli Niedermair

Meitingen-Waltershofen Josef Braun führt den Fanclub Lechspitz Löwen Waltershofen die nächsten zwei Jahre als Vorsitzender. Sein Stellvertreter ist Peter Vogl junior, Dritte Vorsitzende und Kassiererin ist Wally Braun. Zum neuen Vorstand gehören außerdem Schriftführer Kurt Semmernegg und Andreas Vogl, der für die Jugendarbeit verantwortlich ist. Die Positionen der Beisitzer bekleiden Melanie Steidle, Walter Schmid, Norbert Singer und Marina Durner. Die Kassenprüfung übernehmen Kathrin Semmernegg und Günther Hihler, Pressesprecher ist Peter Heider.

In seinem Rückblick auf die Ereignisse im vergangenen Vereinsjahr nannte Josef Braun den Besuch des Geschäftsführers des TSV 1860 München, Robert Schäfer, im Waltershofener Bürgerhaus, den Vereinsausflug nach Weiler bei Oberstaufen, in dessen Rahmen den Münchner Fußballern ein Besuch im Trainingslager abgestattet wurde, sowie sieben Vorstandssitzungen. Derzeit zählt der vor sechs Jahren gegründete Verein 170 Mitglieder. Der zweite Vorsitzende Peter Vogl junior gab bekannt, dass im vergangenen Jahr 17 Heimspiele der Münchner Löwen in der Allianz Arena sowie das Auswärtsspiel in Ingolstadt besucht wurden.

Über einen positiven Kassenstand, der von den beiden Revisoren Kathrin Semmernegg und Günther Hihler bestätigt wurde, berichtete Wally Braun. Besonders erwähnenswert fand sie die Spendengroßzügigkeit der Vereinsmitglieder. Für die Ugandahilfe Stettenhofen stellte der Verein 200 Euro zur Verfügung und auch der Kauf eines neuen Messgewands für den Westendorfer Pfarrer Andreas Jall wurde finanziell kräftig unterstützt. Weiter erhielt die TSG Waltershofen 200 Euro Zuschuss zum Kauf eines Geräts fürs Vereinsheim. „Wir haben sogar auf Mallorca und in Bremen Vereinsangehörige“, freute sich die Kassiererin. Ein Highlight im Rahmen der Hauptversammlung war der Besuch des eingefleischten Löwenfans und Buchautor Uli Niedermair aus Krumbach, der aus seinem Buch „Leo – ein Leben im Löwenblues“ mehrere lustige Passagen zu Gehör brachte. (peh)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
MMA_073300.jpg
Diedorf-Anhausen

Diedorfer Studentin tauscht Hörsaal gegen Wald

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden