1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. 20-Jährige ohne Kontrolle über Sportwagen: 75.000 Euro Schaden

Neusäß

08.10.2019

20-Jährige ohne Kontrolle über Sportwagen: 75.000 Euro Schaden

Eine 20-Jährige kann ihren Sportwagen auf einer kurvigen Straße nicht mehr kontrollieren und überschlägt sich.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Eine junge Frau kommt mit ihrem Sportwagen im Neusässer Tunnel von der Straße ab und überschlägt sich. Leicht verletzt kommt sie ins Krankenhaus.

Ein sehr teurer Fahrfehler ist am Montagabend einer 20–Jährigen mit ihrem Sportwagen unterlaufen. Die junge Frau fuhr auf der Entlastungsstraße von Augsburg in Richtung Neusäß, als sie nach Angaben der Polizei nach dem Tunnel auf der kurvigen Straße die Kontrolle verlor.

Sie kam zunächst nach links von der Fahrbahn ab und fuhr 200 Meter die steile Böschung entlang. Als sie wieder die Fahrbahn erreichte, überfuhr sie einen Leitpfosten und stach schließlich mit der Front des Autos in die Böschung ein. Dabei überschlug sich der Wagen. Ersthelfer befreiten die Fahrerin aus dem auf dem Dach liegenden Auto. Leicht verletzt musste dei 20-Jährige ins Krankenhaus.

Der Schaden beläuft sich auf etwa 75.000 Euro.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

11.10.2019

Dieses Posen ging wohl in die Hosen!?!?

Permalink
09.10.2019

Weil das ja ein teures Auto war, fährt es ja von selbst und man kann während der Fahrt alles mögliche Anderes machen.... Und dann wird es natürlich auf „kurvenreicher“ Strecke kritisch. Wichtig ist, dass kein Unbeteiligter betroffen war.

Permalink
08.10.2019

Wo nach dem Tunnel ist es denn kurvig? Und die Geschwindigkeit ist auf 70 km/h beschränkt.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren