1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. 3. Gleis: Bahn kann planen

20.06.2017

3. Gleis: Bahn kann planen

Finanzierung laut Minister gesichert

Nun scheint Fahrt in das Großprojekt Bahnausbau zwischen Augsburg und Ulm zu kommen, das in der Region unter dem Schlagwort „Drittes Gleis“ bekannt ist. Wie der Bundestagsabgeordnete Hansjörg Durz (CSU) gestern sagte, könne die Bahn mit der Planung des Ausbaus der Strecke für den Fern- und Nahverkehr beginnen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Durz beruft sich dabei auf ein Schreiben von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU). Danach werde sein Haus in der zweiten Jahreshälfte mit der Bahn eine Sammelvereinbarung über mehrere Verkehrsprojekte schließen, zu denen auch die Planungen für den Ausbau der Bahnstrecke gehören. Dobrindt in dem Brief an Durz: „Damit ist die Finanzierung der Grundlagen- und Vorentwurfsplanung für dieses Vorhaben durch den Bund sichergestellt und die DB Netz AG kann bereits jetzt mit der Planung beginnen.“

Mit dem Ausbau der Bahnstrecke verbinden sich im Landkreis Hoffnungen auf pünktlichere Nahverkehrszüge sowie besseren Lärmschutz und Bahnhalte. Auch die B-300-Umgehung Diedorf ist eng mit dem Projekt verknüpft. (cf)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren