Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. 46 neue Corona-Fälle: Sieben-Tages-Wert steigt im Landkreis Augsburg auf 70

Landkreis Augsburg

22.10.2020

46 neue Corona-Fälle: Sieben-Tages-Wert steigt im Landkreis Augsburg auf 70

Im Kreis Augsburg nimmt die Zahl der Corona-Neuinfektionen deutlich zu.
Bild: Andreas Lode (Archivfoto)

Die Corona-Zahlen im Landkreis Augsburg kennen aktuell nur eine Richtung: Neue Infektionsfälle haben dafür gesorgt, dass der Sieben-Tages-Wert auf 70 stieg.

Das Robert-Koch-Institut meldete am Donnerstag die höchste Zahl an Corona-Neuinfektionen in Deutschland. Und auch im Landkreis Augsburg erreichte das Infektions-Geschehen einen neuen Höchstwert: Die Sieben-Tages-Inzidenz stieg auf 70,4, teilt das Landratsamt mit.

In den vergangenen Tagen gab es demnach im Landkreis Augsburg 70,4 neue Corona-Fälle pro 100.000 Einwohner. Der Grenzwert für strengere Maßnahmen liegt bei 50. Zum Vergleich: In der Stadt Augsburg war der Wert zuletzt auf mehr als 120 gestiegen.

Landkreis Augsburg: 46 Menschen stecken sich neu an

Die Zahl der bestätigten Fälle stieg laut einer Mitteilung des Landratsamtes am Donnerstag um 46 auf 1076 seit Beginn der Pandemie (die 13 Todesfälle sind davon abgezogen). 879 Personen gelten wieder als genesen. Im Landkreis sind bislang 13 Menschen an oder mit Corona gestorben.

Der Landkreis hatte am Montag den Wert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 überschritten. Seither gelten unter anderem eine Maskenpflicht für alle Schüler, eine Sperrstunde und ein nächtliches Verkaufsverbot für Alkohol.

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren