Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. 70 Jahre der Partei treu geblieben

Gersthofen

09.11.2017

70 Jahre der Partei treu geblieben

Eine Ehrenurkunde für 70 Jahre Mitgliedschaft in der CSU bekam Günther Schlobach aus Gersthofen.
Bild: Marcus Merk

Auszeichnungen Die Gersthofer CSU ehrt beim Herbstfest Günther Schlobach. Was er in der langen Zeit alles erlebte, ist erstaunlich.

Gersthofen Beim Herbstfest des CSU-Ortsverbands Gersthofen standen wieder die Ehrungen von langjährigen Mitgliedern Mittelpunkt. CSU-Ortsvorsitzender Stefan Buck dankte allen Helfern im zurückliegenden Bundestagswahlkampf.

Der Europaabgeordnete Markus Ferber kam in einem besonderen Auftrag. Für eine sehr bewegte 70-jährige gemeinsame CDU- und CSU-Zugehörigkeit zeichnete Markus Ferber Günther Schlobach aus. „Günther Schlobach kann man als einen „echten Zeitzeugen“ und direkt persönlich Betroffenen der zuletzt sehr wechselvollen deutschen Geschichte bezeichnen“, so Markus Ferber in seiner Laudatio.

1947 eingetreten

Günther Schlobach trat als Oberschüler im Jahr 1947 mit 18 Jahren in seiner Heimatgemeinde Zöllnitz im Landkreis Jena der CDU bei. Als Student und CDU-Ortsvorsitzender wurde er im Jahr 1953 vom Bezirksgericht Gera aus politischen Gründen in einem Schauprozess zu einer zweijährigen Freiheitsstrafe verurteilt. Der Grund: In einer Rede zum 17. Juni 1953 machte er sich dafür stark, dass alle Schuldigen vor ordentliche Gerichte gestellt werden sollten. Die Haft saß er im Zuchthaus in Untermaßfeld ab. Nach der Entlassung aus dem Gefängnis folgte 1955 die Flucht Schlobachs nach Westberlin.

Seit 1970 in Gersthofen

Ab 1956 arbeitete der gebürtige Thüringer im Landratsamt Neu-Ulm, dann im Landratsamt Schwabmünchen und von 1970 bis 1991 in führender Position als Verwaltungsdirektor im Landratsamt Augsburg. Mit seiner Familie kam Schlobach im Jahr 1970 nach Gersthofen.

28 Jahre nach dem DDR-Gerichtsurteil aus dem Jahr 1953 wurde er völlig rehabilitiert. Nachdem der Generalstaatsanwalt in Stuttgart das Urteil des Bezirksgerichts Gera für unzulässig erklärt hatte, revidierte auch der CDU-Kreisverband Jena-Land den Parteiausschluss. Schlobach wurde ohnehin vom Büro der Exil-CDU in Westberlin weiterhin als Mitglied geführt. Die 44 Jahre Mitgliedschaft in der CDU wurden „ohne Unterbrechung“ in der nunmehr 70-jährigen CSU-Mitgliedschaft berücksichtigt.

Neben Günther Schlobach ehrte der CSU-Ortsverband Gersthofen auch noch weitere langjährige Mitglieder:

50 Jahre Josef Kölbl und Josef Ottopal.

45 Jahre Gerhard Urban.

30 Jahre Anna Sedlmeir.

Zehn Jahre Michael Rehberger, Johanna Oehler und Benjamin Knauth. (khw)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren