Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. 71-Jähriger gerät auf die Gegenfahrbahn

Gessertshausen

15.06.2017

71-Jähriger gerät auf die Gegenfahrbahn

Wenn ein Autofahrer nicht aufpasst, kann das schnell im Krankenhaus enden.
Bild: Alexander Kaya

Aus Unachtsamkeit stieß er kurz vor dem Gessertshauser Ortsschild  mit einem entgegen kommenden Auto zusammen. Dessen Fahrerin landete im Krankenhaus.

Unfall aus Unachtsamkeit. Ein 71-jähriger Autofahrer war am Mittwochvormittag um 9.30 Uhr auf der B300 noch innerorts in Gessertshausen in Richtung Ustersbach unterwegs. Laut Polizei geriet er kurz vor dem Ortsschild auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegen kommenden Auto zusammen, das von einer 80-Jährigen gefahren wurde. Durch die Kollision drehte sich der Wagen des Mannes um 180 Grad und kam im Grünstreifen zum Stehen. Die 80-jährige wurde vom Sanka leichtverletzt ins Klinikum Augsburg gebracht. Der 80-jährige und sein Beifahrer blieben unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 7000 Euro. (lig)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren