Newsticker
Streit über Corona-Impfstoff: EU-Krisentreffen mit Astrazeneca findet nun doch statt
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. 74 Jahre in der Kommunalpolitik

Ehrung

17.07.2020

74 Jahre in der Kommunalpolitik

Waren insgesamt 74 Jahre in Heretsried in der Kommunalpolitik aktiv: (v.l.) Thomas Liepert, Helma Minderlein, Ulrike Wiedemann, Martin Wölfle, Peter Fyrla und Norbert Wiedemann.
Bild: Simone Kuchenbaur

Gemeinde Heretsried verabschiedet sechs ausscheidende Ratsmitglieder

Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie kamen die ausscheidenden Heretsrieder Gemeinderäte der vergangenen Legislaturperiode noch in den Genuss einer kleinen Verabschiedung. Insgesamt brachten es die zwei Frauen und vier Männer auf 74 Jahre Ehrenamt in der Kommunalpolitik.

Mit einer Urkunde und einem kleinen Geschenk bedankte sich Bürgermeister Heinrich Jäckle bei den sechs ehemaligen Gemeinderäten. Er bedankte sich besonders für die sachliche und immer faire und offene Zusammenarbeit. Nachdem es nie Grabenkämpfe gegeben habe, sei man für so eine kleine Gemeinde wie Heretsried weit gekommen. Als Bürgermeister tue man sich mit einem solchen Gremium auch leichter.

Ulrike Wiedemann (Heretsried) war 20 Jahre im Gemeinderat, drei Perioden 3. Bürgermeisterin und außerdem eine höchst aktive Jugendbeauftragte. Norbert Wiedemann (Lauterbrunn) und Thomas Liepert (Heretsried) wirkten 18 Jahre lang unter drei Bürgermeistern im Gremium mit. Eine Legislaturperiode lang waren Helma Minderlein (Heretsried), Peter Fyrla und Martin Wölfle (beide Lauterbrunn) im Gemeinderat. (sk)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren