Newsticker
RKI meldet 17.855 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 129
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Abschiedschor: Ihr Gesang tröstet beim Abschiednehmen

Ehingen

16.11.2019

Abschiedschor: Ihr Gesang tröstet beim Abschiednehmen

Die Besetzung des Abschiedschors in Ehingen wechselt ständig. 
Foto: Pfarrei

In der Pfarrei St. Laurentius in Ehingen gibt es einen besonderen ehrenamtlichen Chor. Früher war Chorgesang für einen Verstorbenen selbstverständlich. 

In der Pfarrei Sankt Laurentius gibt es ein erweitertes musikalisches Angebot: der Abschiedschor. Früher war Chorgesang bei der Feier des Requiems für einen Verstorbenen mehr oder weniger selbstverständlich. Doch diese christliche Tradition aufrecht zu erhalten wird in den Pfarreien zunehmend schwieriger, weil Chormitglieder an Werktagen nicht zur Verfügung stehen. „Viele Angehörige wünschen sich dennoch eine besondere musikalische Gestaltung beim Gottesdienst - denn Lieder können in traurigen Zeiten tragen, trösten, Hoffnung schenken und stärken“ weiß Pfarrgemeinderatsvorsitzende Melanie Liepert.

So entstand auf Anregung von Renate Dootz Anfang des Jahres der Abschiedschor: ein kleines, mehrstimmiges Ensemble samt instrumentaler Begleitung, das sich bei jedem Einsatz individuell zusammensetzt aus Sängerinnen und Sängern der örtlichen Chöre „Da Capo“ und Chorbande - je nach Verfügbarkeit der Stimmen. „Kommt eine Anfrage von Angehörigen werden alle Sänger benachrichtigt. Ergibt sich aus deren Rückmeldungen eine singfähige Gruppe, sagen wir gerne zu“, erklärt Martin Liepert (Leiter der Chorbande) das Vorgehen. Bisher habe es bis auf eine Ausnahme auch geklappt, dem Wunsch der Hinterbliebenen nachzukommen.

Mischung alter und neuerer geistlicher Lieder

Mehrmals im Jahr trifft sich der ehrenamtliche Abschiedschor zu einer intensiven Probeneinheit. Sonst wird nur kurz vor der jeweiligen Beerdigung geprobt. Die musikalische Leitung des Chores ist mit Ulrike Heindl (Gitarre und Flöte), Patricia Hartl (Gitarre) und Martin Liepert (Klavier) wechselnd. In einem Ordner sind die Lieder zusammengefasst. Es ist eine Mischung alter und neuerer geistlicher Lieder, das Spektrum wird immer wieder erweitert. Aus dem Repertoire können die Angehörigen auswählen und persönliche Akzente setzen.

Die Sänger des Chores freuen sich über viele positive Rückmeldungen, die sie von Hinterbliebenen erhalten: „Wenn man von einem geliebten Menschen Abschied nehmen muss, können Lieder eine wunderbare Brücke sein“.

Lesen Sie dazu auch den Kommentar: Kreative Ideen sind gefragt

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren