1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Achtung, auf dem beliebten Pendler-Parkplatz wird jetzt abgeschleppt

Stadtbergen

07.12.2018

Achtung, auf dem beliebten Pendler-Parkplatz wird jetzt abgeschleppt

Auf dem Parkplatz am "Stadtberger Markt" gelten nun neue Parkregeln. Wer dort länger als zwei Stunden steht, wird abgeschleppt.
Bild:  Julian Stratenschulte, dpa (Symbol)

Auf dem Parkplatz am „Stadtberger Markt“ gelten seit Kurzem neue Regeln. Das ist nicht nur ärgerlich für viele Pendler, sondern kann auch richtig teuer werden.

Da, wo bis vor Kurzem noch jeden Tag viele Pendler ihr Auto abgestellt haben, um mit der Tram in Richtung Augsburger Innenstadt zu fahren, ist das Parken seit einigen Wochen nur noch für maximal zwei Stunden erlaubt. Die Rede ist vom Parkplatz am Rande des Gewerbegebiets „Stadtberger Markt“ an der Ecke Daimlerstraße/ Boschstraße, gegenüber von McDonald´s und Depot, wo auch jeden Samstag ein kleiner Wochenmarkt stattfindet. Auch jene, die in der Nähe arbeiten – etwa im Ärztehaus oder in den naheliegenden Geschäften – haben den Parkplatz gerne genutzt.

Dass es für Dauerparker nun teuer werden kann, musste Truc Reiser feststellen. Ihre Schwiegermutter Erika Reiser informierte unsere Redaktion über die geänderte Parkregelung. „Meine Schwiegertochter hat morgens ihr Auto dort abgestellt, um mit der Straßenbahn nach Augsburg zu fahren. Als sie nachmittags wieder zurückkam, war das Auto weg.“ Abgeschleppt vom Abschleppdienst Blitz, dessen Sitz nur etwa 500 Meter entfernt in Steppach ist. Die Kosten, um den Wagen zurückzubekommen: 240 Euro.

Kritik an neuer Parkplatz-Regelung: Schilder schlecht einsehbar

Erika Reiser ist sauer. Die Schilder, auf denen über die geänderte Parkordnung informiert wird, seien schlecht einsehbar: „Auf den Parkplatz fährt doch jeder. Wer morgens um fünf die Straßenbahn nehmen will, der sieht die Schilder gar nicht, da ist es dunkel.“

Der Parkplatz am "Stadtberger Markt" ist bei vielen Pendlern beliebt.
Bild: AZ Infografik

Markus Voh vom Stadtberger Ordnungsamt sagt: „Bei uns gab es in letzter Zeit mehrere Beschwerden, dass Fahrzeuge abgeschleppt wurden“. Aber, ergänzt Voh: „Es handelt sich dort um einen Privatparkplatz. Das ist weder ein städtisches Grundstück, noch haben wir dort Fahrzeuge abschleppen lassen.“

Genau wie der Wagen von Truc Reiser sind zuletzt mehrere Autos vom Abschleppdienst entfernt worden. Die Schwiegermutter berichtet: „Mein Mann ist dann zu unserer Schwiegertochter gefahren. Als sie dort auf dem Parkplatz standen – das waren etwa zehn Minuten – waren drei Abschleppwagen da.“

Ein Anruf beim Abschleppunternehmen Blitz, am Apparat ist Mitarbeiter Kayihan Kandemir. „Der Parkplatzeigentümer wollte dort keine Fremdparker mehr“, erklärt er. Wer der Eigentümer des Parkplatzes ist, darf er aus Datenschutzgründen nicht verraten. Markus Voh vom Stadtberger Ordnungsamt weiß lediglich: „Der Parkplatz ist Bestandteil der angrenzenden Supermärkten. Das Areal gehört einem Investor.“

Auf dem Parkplatz haben viele Pendler geparkt

Kandemir erklärt die Hintergründe der neuen Park-Regelungen: „Da haben sich oft Fahrgemeinschaften getroffen und Pendler geparkt.“ Zudem hätte oft Müll auf dem Parkplatz gelegen. Deshalb gelten seit wenigen Wochen nun die geänderten Park-Regelungen.

Wie viele Fahrzeuge seitdem schon abgeschleppt wurden, will Kandemir nicht preisgeben: „Das sind betriebsinterne Informationen“, sagt er und ergänzt: „Wir kontrollieren dort zwei bis drei Mal pro Tag.“

Den Ärger der Eigentümer, die ihren Wagen beim Abschleppdienst auslösen müssen, kann er nur bedingt verstehen. „Auf dem Parkplatz stehen insgesamt vier Schilder, gut sichtbar, da steht alles ganz deutlich drauf.“

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20SPD_Meitingen_Neuwahl.tif
Jahresversammlung

Matthias Mark führt weiter die Meitinger SPD

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket