Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus

05.06.2009

Aiwangers Spitzen

Die Verwendung von Stadt- und Gemeindewappen ist klar geregelt. Anfrage bei der Kommune und die sagt Ja oder Nein, nachdem sie den kommerziellen oder parteipolitischen Hintergrund geprüft hat. Entsprechend werden die Nutzungsgebühren festgesetzt.

So sollte es im Normalfall sein. Wer sich indes Veröffentlichungen in gedruckter und digitaler Form anschaut, entdeckt viel "Unterschleif". Dazu zählt auch die Broschüre der CSU Neusäß, wenngleich bereits die Rückseite deutlich macht, für wen da geworben wird. Eine klare Regelung für die Verwendung des Stadtwappens und eine andere Gestaltung für "Neusäß aktuell" und schon wird niemand mehr glauben, eine städtische Broschüre in der Hand zu halten.

Aufgegriffen hat die Geschichte übrigens der Landesverband der Freien Wähler mit Hubert Aiwanger an der Spitze - FW'ler in Neusäß und im Landkreis haben gestern glaubhaft versichert, sie hätten damit nichts zu tun. Die sind froh, wenn die Europawahl vorbei ist. Die anderen Parteien und ihre Wahlkämpfer wohl auch. "Seite 3

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren