Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Alkoholisierte Frau bremst zu spät: Auffahrunfall auf B300 in Diedorf

Diedorf

17.10.2020

Alkoholisierte Frau bremst zu spät: Auffahrunfall auf B300 in Diedorf

Eine Autofahrerin prallte in Diedorf auf der B300 in den Wagen vor ihr.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Auf der Ortsdurchfahrt in Diedorf kam es zu einem Zusammenstoß zweier Autos. Im vorderen Wagen saßen ein Mann und ein Säugling.

Auf der B300 hat es in Diedorf am späten Freitagnachmittag einen Auffahrunfall gegeben, bei dem in einem Wagen ein Säugling war. Wie die Polizei mitteilt, waren gegen 16.10 Uhr eine Autofahrerin und ein Autofahrer hintereinander in Richtung Augsburg unterwegs. Auf Höhe der Einmündung zur Keimstraße kam den beiden ein Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn entgegen, so dass sich der Verkehr verlangsamte. Die 23-jährige Fahrerin bemerkte zu spät, dass der vor ihr fahrende 43-Jährige bremste und fuhr auf diesen auf. Durch den Aufprall erlitt der Mann laut Polizei vermutlich ein Halswirbel-Schleudertrauma. Ein Säugling, der sich bei dem Mann im Fahrzeug befand und ordnungsgemäß gesichert war, blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft der Frau festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,82 Promille. Die Frau muss nun mit einer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol rechnen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 5500 Euro.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren