Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Altenmünster: Die fahrenden Bienenvölker aus Altenmünster

Altenmünster
17.08.2018

Die fahrenden Bienenvölker aus Altenmünster

Alois Schuster (v.l.). bei der Kontrolle seiner Bienenstöcke im Weisinger Forst. Hermann Stocker, der stellvertretende Leiter des Forstbetriebs Zusmarshausen, und Dieter Erhard, zuständiger Revierleiter, erhalten dadurch einen Einblick in das Innere eines Bienenvolks. 
Foto: Silke Schulz-Könicke

Auf Autoanhängern werden die Stöcke in den Weisinger Forst zwischen Altenmünster und Glött gebracht. Die Insekten erholen sich sogar, glauben Imker.

 „Waldhonig ist das reinste Lebensmittel, das wir haben“, sagt Alois Schuster. Er ist langjähriger Erster und inzwischen Zweiter Vorsitzender des Imkervereins Holzheim. Das wertvolle Gold entsteht im Staatswald des Weisinger Forsts. Dort sind in den Sommermonaten gut und gerne sechs Millionen Bienen unterwegs und arbeiten mit sprichwörtlichem Fleiß an dieser süßen und gesunden Köstlichkeit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.