Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Altenmünster: Wer zuerst lacht, lacht am besten

Altenmünster
31.07.2018

Wer zuerst lacht, lacht am besten

Ein Königreich für einen Schattenplatz! Das dachten sich auch die Ersatzspieler des SC Altenmünster (von links Marius Henkel, Mohammed Mahmoud und Max Wollmann), die es sich hinter einer Werbebande bequem machten. Am Ende konnten sie sich über den ersten Saisonsieg des Bezirksliga-Aufsteigers freuen.
2 Bilder
Ein Königreich für einen Schattenplatz! Das dachten sich auch die Ersatzspieler des SC Altenmünster (von links Marius Henkel, Mohammed Mahmoud und Max Wollmann), die es sich hinter einer Werbebande bequem machten. Am Ende konnten sie sich über den ersten Saisonsieg des Bezirksliga-Aufsteigers freuen.
Foto: Oliver Reiser

Während die hoch gehandelten TSV Gersthofen und TSV Meitingen zum Auftakt derbe Niederlagen beziehen, startet Aufsteiger SC Altenmünster mit einem Sieg

Bei der Präsentation der Bezirksligateams vor dem Eröffnungsspiel in Ecknach wurde der Landesliga-Absteiger TSV Aindling allgemein als der Topfavorit bezeichnet. Klar, dass das den TSV-Verantwortlichen weniger gefällt, weil diese Einstufung zu einer Bürde für die Kicker werden könnte. Am Ende musste man sich mit einem 1:1 zufriedengeben. Wer wie der VfL Ecknach dem Absteiger einen offenen Schlagabtausch liefern kann, der darf selbstbewusst in die weitere Saison gehen. „Ecknach gehört für mich zu den Topteams“, konstatierte Aindlings Trainer Thomas Wiesmüller.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.