Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln

08.07.2010

Am Bahnhof in den Bus

Am Bahnhof in den Bus

Dinkelscherben/Jettingen-Scheppach Die Deutsche Bahn weist darauf hin, dass im Bahnhof Jettingen der Bahnsteig erneuert werden soll. Deshalb wird noch an diesem Wochenende, 10. und 11. Juli, der Bahnverkehr ab Dinkelscherben stark behindert.

Wegen dieser Bauarbeiten werde es auf der Strecke zwischen Ulm und Augsburg im Nah- und Fernverkehr zu Verspätungen bis zu einer halben Stunde kommen, erklärte die Deutsche Bahn. Zwischen Burgau und Dinkelscherben werden mehrere Regionalverkehrszüge durch Busse ersetzt. Die Fahrtzeit kann bis zu einer halben Stunde länger als per Zug sein. Da die Anschlusszüge wegen der längeren Busfahrzeiten nicht erreicht werden können, empfiehlt die Deutsche Bahn, gegebenenfalls eine Verbindung früher oder später zu wählen. Zusätzlich fahren zwischen Günzburg und Dinkelscherben Schnellbusse, die Anschluss an die Züge der Donautalbahn haben.

Die Mitnahme von Kinderwagen und Rollstühlen ist in den Bussen eingeschränkt, die Mitnahme von Fahrrädern ist nicht möglich. Die Fahrgastinformation erfolgt anhand von Lautsprecherdurchsagen und Aushängen an den Bahnhöfen. (AL)

Handzettel zeigen den Reisenden Details. Die Deutsche Bahn informiert ihre Kunden am Telefon unter (0 18 05) 99 66 33 für 14 Cent pro Minute aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk können abweichen.

Am Bahnhof in den Bus

Weitere Informationen

bahn.de/bauarbeiten

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren