Newsticker
Corona: Zahl der insgesamt gemeldeten Infektionen in Deutschland übersteigt drei Millionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Anlaufstelle für Wohnungslose ist umgezogen

08.11.2019

Anlaufstelle für Wohnungslose ist umgezogen

Christine Bürger ist Beraterin der Wohnungslosenhilfe der Diakonie Augsburg in Neusäß und Gersthofen.
Foto: DWA

Beratung der Diakonie jetzt im Freiwilligen-Zentrum

Im Frühjahr 2018 hatte das Diakonische Werk Augsburg (DWA) eine Fachstelle für ambulante Wohnungslosenhilfe eingerichtet. Im November zieht die Beratungsstelle ins Freiwilligenzentrum um.

Steigende Mieten und mangelnder bezahlbarer Wohnraum erschweren die Wohnungssuche, insbesondere auch für Familien, Senioren oder Geringverdiener. Seit März 2018 berät das DWA in einer Fachstelle Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Bürger der Städte Gersthofen und Neusäß, damit diese eine Wohnung finden bzw. ihre behalten.

Jetzt findet die Beratung in Neusäß in neuen Räumlichkeiten statt: Das Freiwilligen-Zentrum Neusäß in der Bgm.-Kaifer-Straße 10 soll eine entspannte und offene Atmosphäre für die Sprechstunde bieten, die ab dann immer Montag zwischen 14 und 16 Uhr stattfindet. Die Beratung ist kostenfrei und selbstverständlich vertraulich.

Durch die Nähe zur Familienstation und zum Freiwilligen-Zentrum soll die Zusammenarbeit zwischen diesen drei Anlaufstellen gestärkt werden, besonders zu den lebenserfahrenen Sozialpaten des Freiwilligen-Zentrums, die hilfesuchende Bürger bei sozialen und finanziellen Problemen unterstützen. (AL)

zum Diakonischen Werk Augsburg finden Sie unter www.diakonie-augsburg.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren