Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Annemarie Probst führt jetzt den VdK in Meitingen

Jahresversammlung

26.05.2015

Annemarie Probst führt jetzt den VdK in Meitingen

Bürgermeister Michael Higl (Zweiter von links) und der stellvertretende Kreisvorsitzende des VdK-Kreisverbandes Dillingen-Gundelfingen, Christian Blessing (Dritter von rechts), gratulierten dem neuen Vorstand des VdK-Ortsverbandes Meitingen mit Gerlinde Schwegler, Elisabeth Muschler, Herbert Quis, Edeltraut Schreiber, Annemarie Probst, Gerd Kempf und Franz Galler (von links) zur Wahl.
Bild: Heider

Gerhard Kempf tritt nach 16 Jahren als Vorsitzender nicht mehr an. Ehrung für treue Mitglieder

Seit 16 Jahren bekleidete Gerhard Kempf das Amt des ersten Vorsitzenden des VdK Ortsverbands Meitingen, dem auch die Marktgemeinde Biberbach und die Schmuttertalgemeinde Westendorf angehören, mit großem Engagement und sozialem Einsatz. Bei der Neuwahl des Vorstands, die alle vier Jahre turnusgemäß durchgeführt werden muss, stellte sich Kempf zum Bedauern vieler Ortsverbandsmitglieder nicht mehr zur Wahl. Doch bereits im Vorfeld der Neuwahlen machte der Ortverband auf der Suche nach einer neuen Führungsperson Nägel mit Köpfen.

Dem Wahlvorschlag der anwesenden Stimmungsberechtigten, die in Langenreichen beheimatete Kreis- und Marktgemeinderätin Annemarie Probst zur neuen Vorsitzenden zu wählen, fand uneingeschränkte Zustimmung, und somit wurde die selbstständige Diätassistentin ohne Gegenstimme zur neuen Vorsitzenden des 215 Mitglieder zählenden Vereins gewählt. „Ich freue mich auf viele gute menschliche Begegnungen und werde Menschen, die Unterstützung für ihren weiteren Lebensweg brauchen, so gut wie es geht, hilfreich unter die Arme greifen“, freute sich Probst nach ihrer Wahl.

Das Vorstandsteam ergänzen Zweiter Vorsitzender Herbert Quis, (neu), Schriftführerin Elisabeth Muschler (neu) und Kassenwart Anton Muschler. Als Beisitzer fungieren künftig Edeltraut Schreiber (Biberbach), Franz Galler (Meitingen), Gerlinde Schwegler (Meitingen, neu) und Gerhard Kempf (Meitingen, neu). Nach einem Rückblick des bisherigen Ortsverbandsvorsitzenden Gerd Kempf auf vereinsinterne sowie gesellige Ereignisse im Ortsverein während der vergangenen vier Jahre zog der stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes Dillingen-Gundelfingen, Christian Blessing, Bilanz über die immer weiter steigende Mitgliederzahlen des VdK in Bayern und Deutschland. „Wir können stets steigende Mitgliederzahlen vermelden und haben in Bayern derzeit 647000 Mitglieder sowie bundesweit sogar 1,7 Millionen VdK-Zugehörige“, gab Blessing bekannt. Bürgermeister Michael Higl lobte das Engagement der bisherigen Vorstandschaft. „Der VdK-Ortsverband Meitingen lässt das Soziale nicht unter den Tisch fallen und geht auf Belange seiner Mitglieder und der Gemeinschaft mit offenen Ohren ein“, sagte der Meitinger Rathauschef.

Abgerundet wurde der Nachmittag mit Ehrungen langjähriger Mitglieder. Für zehnjährige Mitgliedschaft im VdK-Sozialverband Bayern wurden Josef Liepert, Anneliese Schmidt, Edeltraut Schreiber, Josef Wiedholz, Günther Richter und Alianza Akbulut mit einer Ehrenurkunde und dem Treueabzeichen in Silber geehrt. Mit einer Ehrenurkunde und dem Treueabzeichen in Gold wurde für 25-jährige Vereinstreue im VdK-Sozialverband Bayern Franz Ihle ausgezeichnet. (peh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren