1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Apolloniaglocke sorgt für Zwietracht

Aufführungen

26.03.2018

Apolloniaglocke sorgt für Zwietracht

Was es mit der „Apolloniaglocke“ auf sich hat, erfahren die Gersthofer in der Stadthalle.
Bild: Peter Smolek

Das Theater Gersthofen zeigt seine neue Lustspielproduktion in der Stadthalle

An vier Abenden stand die bayerische Komödie „Die Apolloniaglocke“ auf dem Spielplan der „Bühnenfreunde Augsburg“ und begeisterte das Publikum. Und nun wird das Stück auch in Gersthofen zu sehen sein, denn das Theater Gersthofen führt es zweimal in der Stadthalle auf. Spieler der beiden befreundeten Amateurtheatergruppen arbeiten seit vielen Jahren mit großem Erfolg zusammen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Immer wieder sucht Spielleiter Peter Eder aus dem reichen Angebot anspruchsvoller Lustspiele erfolgreich Stücke heraus, wie sie das Publikum liebt – herzlich, voll Schwung, mit viel Humor.

So nun auch bei der „Apolloniaglocke“, wo sich zwei benachbarte Dörfer kräftig in die Haare geraten –und schuld daran ist der Name, den eine neue Kirchenglocke erhalten soll. Denn „Apollonia“, so der Wunsch der verblichenen Haindlberger Gräfin in ihrem Testament, ist ausgerechnet auch die Namenspatronin der Kirche des benachbarten Dorfes Amming. Aber Haindlberg und Amming können sich seit jeher einfach nicht riechen... Da gibt es noch viel zu tun für den armen Ortspfarrer, denn kaum ist die Glocke angekommen und der Festauschuss bereitet die feierliche Glockenweihe vor – da hat es doch jemand gewagt, den Apollonia-Schriftzug abzuschleifen...

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Aufführungen sind am Samstag, 7. April, um 19.30 Uhr und Sonntag, 8. April, um 17 Uhr. (smo)

sind im Vorverkauf zu erhalten bei Finanzservice Lenz, Bahnhofstraße gegenüber dem Rathausplatz, bei Schreibwaren Nettel, Augsburger Straße, und bei Weinladen Lemberger, Bauernstraße.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren